Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon MuXu96 » Sonntag 6. April 2014, 15:06

swedenprincess hat geschrieben:das vertrauen muss aber denke ich immer da sein ^^

Ganz wichtig!

Naja, kann jede Frau verstehn die erstmal entsetzt ist wenn ein typ einfach mal mit Anal loslegen will.

Kann mir das nicht richtig virstellen bei kurzen Partnerschaften, aber ich denke bei langen Beziehungen die sich schon gut kennen, ist das anders.
Wer natürlich anfängt mit so bescheuerten sacchen wie "Ups, bin ins Falsche Loch abgerutscht", dem kann man gerne eine Klatschen und vor die Tür setzen.
Denn zu Analsex gehört viel mehr als nur mal kurz reinstecken und das wird von allein..
Also ich denke immer an die sache muss man langsam rangehn, vorher drüber reden, langsam ausprobieren und rantasten..
Denn es ist ja nicht nur so das Männer das so wollen.
Denn wie auch Joyce schon gesagt hat, kann Analsex ebenfalls für Frauen sehr sehr befriedigend sein, natürlich nur wenn es angemessen praktiziert wird..
Benutzeravatar
MuXu96
 
Beiträge: 182
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 16:34
Wohnort: Storzingen
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon jedimax » Montag 7. April 2014, 09:15

Und ebenso kann es auch für Männer sehr schön sein. Wichtig ist es aber auch genauso wie beim ersten Mal Sex.

Und im Zweifel ist es hier genau so wie sonst auch. Erstmal alleine ausprobieren und auch den Körper "da hinten" ausprobieren. (Wenn man denn möchte).
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon Yamaha » Mittwoch 30. April 2014, 00:03

Ja, es ist zwar für viele nicht so bekannt wie wir Homosexuellen unserer Liebe nachgehen :D

Wie schon in den vorherigen Beiträgen geschrieben, eigentlich alles, wie es auch die Heterosexuellen paare machen, nur dass es kein Vaginalverkehr gibt. Dafür würde ich behaupten, dass es auch bei gewöhnlichen Tätigkeiten Spielereien des Partners gibt.


Gruß
Yamaha (schwul)
Yamaha
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 29. April 2014, 23:55
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Offene Beziehung

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon mel_ody » Donnerstag 1. Mai 2014, 08:47

Was ist die typische Stellung wenn es Lesben machen? Sicher kann man Fingern, Lecken oder sich nen Umschnalldildo kaufen aber geht es auch Vaginal?

Warum nennt man Heterosexuelle Menschen "normal" das Wort "homo" ist doch lateinisch und bedeutet Mensch also wäre doch Homosexualität normal oder nicht?

PS: nein ich bin nicht homosexuell es würde mich nur interessieren

Lg: mel_ody
mel_ody
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 08:31
Wohnort: Vorarlberg
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon Nike » Donnerstag 1. Mai 2014, 08:52

mel_ody hat geschrieben:Was ist die typische Stellung wenn es Lesben machen? Sicher kann man Fingern, Lecken oder sich nen Umschnalldildo kaufen aber geht es auch Vaginal?

Warum nennt man Heterosexuelle Menschen "normal" das Wort "homo" ist doch lateinisch und bedeutet Mensch also wäre doch Homosexualität normal oder nicht?

PS: nein ich bin nicht homosexuell es würde mich nur interessieren

Lg: mel_ody



Das mit dem Homo=Mensch ist falsch aber auch korrekt.DA nicht der lateinische begriff verwendet wird sondern ach mist leider vergessen naja aufjedenfall heist es dort nicht Mensch sonder Gleich. Homosexuell=Gleichgeschlechtlichkeit.

sry wenn ich jetzt den streber raushängen lasse. :)

MFG Nike
Nike
 
Beiträge: 14
Registriert: Montag 14. April 2014, 20:30
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Transfrau
Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon mel_ody » Donnerstag 1. Mai 2014, 13:52

Nike hat geschrieben:
mel_ody hat geschrieben:Was ist die typische Stellung wenn es Lesben machen? Sicher kann man Fingern, Lecken oder sich nen Umschnalldildo kaufen aber geht es auch Vaginal?

Warum nennt man Heterosexuelle Menschen "normal" das Wort "homo" ist doch lateinisch und bedeutet Mensch also wäre doch Homosexualität normal oder nicht?

PS: nein ich bin nicht homosexuell es würde mich nur interessieren

Lg: mel_ody



Das mit dem Homo=Mensch ist falsch aber auch korrekt.DA nicht der lateinische begriff verwendet wird sondern ach mist leider vergessen naja aufjedenfall heist es dort nicht Mensch sonder Gleich. Homosexuell=Gleichgeschlechtlichkeit.

sry wenn ich jetzt den streber raushängen lasse. :)

MFG Nike



passt gut stimmt hatten wir mal in Chemie Homogenesgemenge da sieht man den unterschied nicht es ist also gleich
hatte ich vergessen das homo auch gleich heißen kann
mel_ody
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 08:31
Wohnort: Vorarlberg
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon jedimax » Freitag 2. Mai 2014, 09:01

Aus dem Griechischen:
Homo = gleich
Hetero = anders, ungleich

Und was als "normal" bezeichnet wird, unterliegt nur den sozialen und gesellschaftlichen Wertvorstellungen. Diese ändern sich auch mit der Zeit. Im antiken Griechenland war es zB "normal" dass Männer neben ihren Ehefrauen auch noch einen Lustknaben hatten. In anderen Kulturen wird Polygamie (Ehe mit mehreren Partner) als "normal" bezeichnet. Man sollte das Wort "normal" sorgfältig gebrauchen und sich nicht von Normen und anderen Menschen zu irgendwas überzeugen lassen, sondern seine eigene Sexualität selbst entdecken.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon Nico176 » Donnerstag 24. Juli 2014, 11:30

Tut mir leid das ich in eurer Gespräch dazwischenfunke, auch wenn ihr schon aufgehört habt unter der letzten Nachricht zu schreiben. Ich kann zu eurem Gespräch leider nichts beitragen. Bin 17, hetero, Jungfrau und hab erst meine zweite Beziehung und ich bin einer der sich lieber die Antworten durchliest als zu antworten. Meine Meinung interessiert nicht viele aber um das geht es nicht. Ich wollte nur sagen, dass ich als Homosexuell bezeichnet werde von manchen, weil ich eine Emofrisur trage. Also Haare über den Augen und so. Ich werde von manchen gleich abgestempelt oder so eingestuft. Mir ist das ein Anliegen das ihr zwei (Jan, Gianna) bitte das Thema Haare bei Homosexuellen ansprecht und den Zusehern klar macht, dass solche Haare, wie ich sie trage, nicht gleich mit Homosexuellen in Verbindung gebracht wird. Es geht nicht nur mir so.
Nico176
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 14:28
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon jedimax » Donnerstag 24. Juli 2014, 11:55

Nico176 hat geschrieben:Tut mir leid das ich in eurer Gespräch dazwischenfunke, auch wenn ihr schon aufgehört habt unter der letzten Nachricht zu schreiben. Ich kann zu eurem Gespräch leider nichts beitragen. Bin 17, hetero, Jungfrau und hab erst meine zweite Beziehung und ich bin einer der sich lieber die Antworten durchliest als zu antworten. Meine Meinung interessiert nicht viele aber um das geht es nicht. Ich wollte nur sagen, dass ich als Homosexuell bezeichnet werde von manchen, weil ich eine Emofrisur trage. Also Haare über den Augen und so. Ich werde von manchen gleich abgestempelt oder so eingestuft. Mir ist das ein Anliegen das ihr zwei (Jan, Gianna) bitte das Thema Haare bei Homosexuellen ansprecht und den Zusehern klar macht, dass solche Haare, wie ich sie trage, nicht gleich mit Homosexuellen in Verbindung gebracht wird. Es geht nicht nur mir so.


Schöner Beitrag auf jeden Fall. Du hast wahrscheinlich mit deiner Einschätzung, dass deine Meinung nicht viele interessiert, unrecht. Unterschätze dich nicht. Meinungen sind nicht zu unterschätzen. Einige Meinungen können mehr Bedeutung zukommen, weil der Verfasser mehr Erfahrung hat, aber vielleicht nicht für jeden. So kann für jemanden deine Meinung wesentlich wichtiger sein, als die von mir oder von Angela Merkel.
Dein Beispiel finde ich echt gut. Medien, TV usw wollen uns manchmal einreden, dass Homosexuelle irgendwelche bestimmten Frisueren tragen oder "so komisch mit verstellter Stimme" reden. Rein vom äußeren kann (und oftmals auch von den inneren Werten), kann man Homosexuelle wirklich nicht erkennen.
Und auch mir ging es so, dass mich in der Schulzeit und darüber hinaus sogar einige für schwul gehalten haben. Na und? Ist mir doch total egal. Die können denken was sie wollen. Wenn ich mich für eine Dame interessiert habe, hat diese es schon gemerkt und gewusst, dass ich auf sie stehe. Irgendwer denkt immer irgendwas. Davon sollte sich niemand abschrecken lassen. Manche halten einen für schwul, oder geldgeil oder für dumm. Aber die können das absolut nicht einschätzen und es geht sie auch gar nichts an ;)
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Homosexualität - Eure Fragen dazu!

Beitragvon Nico176 » Donnerstag 24. Juli 2014, 12:13

Danke für deine rasche Antwort. Ich bin ganz deiner Meinung. Lass die anderen glauben was sie wollen. Mir war es damals nicht egal was andere gesagt haben, aber heute stehe ich über den Dingen.
Nico176
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 14:28
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

VorherigeNächste

Zurück zu Videovorschläge und Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast