Falsche Masturbation

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Pliskin » Montag 23. Juni 2014, 17:44

Danke euch allen für eure Ratschläge. Hätte ihr noch mehr für mich. Die Sache ist die. Ich bin nicht schüchtern oder so. Bei Frauen komme ich auch oft sympathisch rüber. So laut der Aussage von einigen. Aber immer wieder bei einer passenden Gelegenheit, wehre ich mich eine Partnerschaft einzugehen. So als wenn ich Angst hätte.
Pliskin
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 22. Juni 2014, 18:44
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Tiger Lilly » Montag 23. Juni 2014, 18:00

Hey Pliskin,
ich verstehe (vor allem nach deiner Schilderung deines ersten Mals) total, dass du an dir und den Frauen zweifelst. Du kannst die Zeit nicht mehr zurückdrehen und dieses Erlebnis ungeschehen machen. Aber du hast noch eine lange und glorreiche Zukunft vor dir, aus der du was machen kannst. Ich als Frau kann echt nicht begreifen, wie man sich so verhalten kann, wie die beiden Tussis, an die du leider geraten bist. Das ist völlig unangemessen. Zumal es das normalste auf der Welt ist, beim ersten Mal nicht zu kommen. Weil Sex eben Übungssache ist.
Keine Frau, die es wert ist, wird deshalb keine Beziehung mit dir wollen. Ich weiß, dass es schwer ist, über seinen Schatten zu springen, wenn man verletzt wurde. Aber der Mut wird schlussendlich belohnt. Und die große Mehrzahl der Frauen wird sich freuen, einen aufgeschlossenen jungen Mann wie dich zu finden.
Wenn du nicht schüchtern bist und häufiger Frauen kennenlernst, bist du doch schon nah dran. Wenn dir eine Frau demnächst mal wieder sehr sympathisch ist und du das Gefühl hast "die könnte die Richtige sein", dann vergiss die Zicken und gib ihr (und dir!) eine Chance. Du wirst es nicht bereuen.
LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Pliskin » Montag 23. Juni 2014, 21:14

Ich bedanke mich für eure Hilfe. Auch wenn das wie ein Stein im Magen sitzt. Es ist wie ein Trauma. Obwohl ich in der letzten zeit regelmäßiger Feiern gehe und Kontaktfreudiger bin lerne ich in der letzten zeit mehr Leute insbesondere Frauen kennen. Ich denke es bedarf noch ein bisschen zeit aber Schritt für Schritt erscheint mir ein gutes Gefühl entgegen zu kommen. Ich bin so oder so keinr der auf Quickys steht, sondern eher so der romantische Typ. Hört sich seltsam an von jemandem der Anfang zwanzig ist aber Sex und liebe hat für mich schon immer dazugehört. Bei diesem one night stand hatte ich sowieso eigentlich ein ungutes Gefühl. Ich habe mich , gebe ich zu unter Druck setzen lassen . Ein auf du willst nicht F*****
Bist du schwul oder was ? Und so fing das mit den Mädels an
Pliskin
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 22. Juni 2014, 18:44
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Tiger Lilly » Montag 23. Juni 2014, 21:28

Pliskin hat geschrieben:Ich bin so oder so keinr der auf Quickys steht, sondern eher so der romantische Typ. Hört sich seltsam an von jemandem der Anfang zwanzig ist aber Sex und liebe hat für mich schon immer dazugehört.


Ich find das überhaupt nicht seltsam! Egal ob 15, 20, 30 oder 50 - richtig und schön ist, was gefällt. Romantik und Sex mit viel Gefühl, mit einer Person, die einem am Herzen liegt, ist doch nichts Schlechtes, ganz im Gegenteil.

Nutze es, dass du im Moment so viele kleine guten Erfahrungen machst und freu dich drauf, sich daraus mal etwas entwickeln zu lassen. Dein erstes Mal war sicher kein schönes Erlebnis, die ganze Situation klingt wirklich ziemlich anstrengend und unangenehm. Aber das ist Vergangenheit! Solche Frauen sind eher die Seltenheit und wenn du doch an solche gerätst, wirst du sie schon erkennen. Das ist dir damals ja eigentlich auch gelungen, du hast nur nicht die Notbremse gezogen.
Das wird schon!
LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Smilexxx » Montag 23. Juni 2014, 21:31

Pliskin hat geschrieben:Ich bedanke mich für eure Hilfe. Auch wenn das wie ein Stein im Magen sitzt. Es ist wie ein Trauma. Obwohl ich in der letzten zeit regelmäßiger Feiern gehe und Kontaktfreudiger bin lerne ich in der letzten zeit mehr Leute insbesondere Frauen kennen. Ich denke es bedarf noch ein bisschen zeit aber Schritt für Schritt erscheint mir ein gutes Gefühl entgegen zu kommen. Ich bin so oder so keinr der auf Quickys steht, sondern eher so der romantische Typ. Hört sich seltsam an von jemandem der Anfang zwanzig ist aber Sex und liebe hat für mich schon immer dazugehört. Bei diesem one night stand hatte ich sowieso eigentlich ein ungutes Gefühl. Ich habe mich , gebe ich zu unter Druck setzen lassen . Ein auf du willst nicht F*****
Bist du schwul oder was ? Und so fing das mit den Mädels an


Wie heist es so schön: Aus Fehlern lernt man! Du wirst dein neues Sexleben viel mehr zu schätzen wissen und den zwei Damen aus der Vergangenheit kannst du getrost den Rücken zukehren, du weist dass du das nicht mehr bist und du weist dass es anders besser ist! Ändern kann man es nicht mehr aber man muss immer das beste daraus machen ;)
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Pliskin » Montag 23. Juni 2014, 21:57

Ich bedanke mich, du gibst mir Hoffnung und machst mir Mut
Pliskin
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 22. Juni 2014, 18:44
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Nico176 » Donnerstag 24. Juli 2014, 17:30

Es ist zwar fast ein Monat her das die letzte Nachricht geschrieben wurde zu deinem Problem Pliskin, aber ich werde trotzdem meine Meinung dazu äußern. Ich selber kann dir nur sagen: Mach dir keinen Kopf über diese zwei Frauen, die dich ausgelacht haben. Versuch sie zu vergessen. Die zwei Damen Tiger Lilly und Smilexxx haben schon das meiste gesagt, was ich auch gesagt hätte. Ich selber hatte noch gar keinen Sex und vielleicht passiert es auch mir, dass ich beim ersten Mal nicht komme. Das ist aber nicht weiter schlimm, wenn man weiß man hat mit dem richtigen Partner Sex und weiß, dieser lacht einen nicht aus oder erzählt es rum. Man muss sich einfach sicher sein das man das richtige tut und man darf sich nicht unter Druck setzen lassen, sondern immer schön alles in Ruhe angehen. Falls das falsch ist was ich sage tuts mir leid. Bin noch ein Grünschnabel was das angeht. Bitte nehmt es mir nicht übel.

Liebe Grüße
Nico
Nico176
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 14:28
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Pliskin » Dienstag 27. Januar 2015, 16:32

Hi Leute ist eine weile her. Ich habe gestern das erste mal geschafft bei einer Frau zu kommen. Habe immer noch Schwierigkeiten. Kann aber über eine Stellung zum Höhepunkt kommen. Und zwar Doggy Position. Nur das ich etwas mehr nach vorne neige damit mein Penis besser stimuliert wird. Das hat den Vorteil daß mein Penis in der vagina leicht eingeklemmt wird und so komme ich zum Höhepunkt. Die Stimulation idt eher langsamer und gefühlvoll. Konnte das gestern nicht glauben. Ein wunsch ist in Erfüllung gegangen. Zwar noch nicht so wie ich mir das vorstelle. Aber immerhin.
Pliskin
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 22. Juni 2014, 18:44
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Pliskin » Dienstag 27. Januar 2015, 16:37

Übrigens habe ich seit längerer Zeit aufgehört Pornos zu gucken. Unf ich habe ganz auf Masturbation verzichtet. Ich fühle mich besser. Weil ich mich in der Vergangenheit über pornosucht und Masturbations sucht schlau gemacht habe. Bücher gelesen usw. Bis ich zum Entschluss gekommen bin. Das vielleicht das die Quelle von all dem übel ist. Muss so sein.
Pliskin
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 22. Juni 2014, 18:44
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Falsche Masturbation

Beitragvon Pliskin » Dienstag 27. Januar 2015, 16:43

Meine Frage ist? Ob das jetzt seltsam ist in einer eher exotischen Stellung zum Höhepunkt zu kommen ja . Nein. Ich versuche weiter zu machen in der Hoffnung das ich irgendwann auch über andere Stellungen kommen kann. Noch was. Scheint so zu sein das ich darauf stehe das mein Penis beim Sex eher eingeklemmt und gebogen ist. Ist das seltsam. Weil ich mir immer vor Augen halte das normale rein und raus muss genügen. Und dann mag ich eher langsame Bewegungen. Das fühlt sich schöner an.
Pliskin
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 22. Juni 2014, 18:44
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

VorherigeNächste

Zurück zu Selbstbefriedigung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast