Bin ich jetzt homosexuell?

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon Oliver » Donnerstag 26. Juni 2014, 23:51

Hey leute, ich habe da mal ne frage. Also es geht darum dass ich ja eigendlich auf frauen stehe. Doch eben grade habe ich mir ein schwulen porno angesehen. Dennch dass ich af frauen stehe hat es mich doch angemacht. Habe auch masturbiert und ja den rest kann man sich ja denken. Auf jeden fall verstehe ich nicht dass es mich an macht wenn ich doch auf
Frauen stehe? Und bin ich denn jetzt homosexuell? Ich will oder möchte es eig nicht sein weil ich frauen doch schon ehe r eregender finde als jetzt männer. Also eine frage auch warum masturbiere ich grade dann wenn so ein film läuft? Ich stehe doch normal nicht auf männer??? Und falls dass nicht hier rein passt einfach verschieben.

Lg Olli
Oliver
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 26. April 2014, 13:28
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Nie wieder!

Re: Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon Smilexxx » Freitag 27. Juni 2014, 00:19

Nein du bist deswegen nicht schwul.

Wenn eine Frau nen Lesbenporno guckt wird sie auch nicht lesbisch. Beim "schwulsein" fühlt man sich ja zu Männern in ihrer kompletten Art als Mensch hingezogen, der sexuelle Akt ist ja oft erst der letzte Schritt in einer Beziehung und nicht der erste ;) Soll auch Leute geben die auf Tierpornos stehen aber selber würden sie das nie machen :D ich denke gerade beim masturbieren sucht man oft mal einen neuen Reiz oder nimmt sich Dinge her die man selbst nie machen würde. Wir alle masturbieren auf Pornos aber wer hat schon so wie im Porno Sex? Verstehst du wie ich das meine?^^
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon jedimax » Freitag 27. Juni 2014, 09:28

Ich kann mich Smilexx nur anschließen. Du musst dir sehr wahrscheinlich keine Sorgen um deine Sexualität machen. Ich möchte auch noch ein paar Gründe anführen:

  • Sex ist generell erregend. Gerade Pornos sind so gemacht, dass sie (zugegeben meistens Männer) jeden ansprechen. Sie sehen immer gut aus und Sex macht immer an. Sie sind so geplant, dass man es erregend und anregend findet. Da machen auch "Schwulenpornos" keine Ausnahme.
  • Die Welt ist nicht schwarz-weiß. Man kann niemanden in die homo- und hetero-Schubladen stecken. "Oh mein Gott, ich bin homosexuell, jetzt darf ich nur noch Männer angucken", so ein Denken gibt es einfach nicht. Meistens finden man das eine etwas schöner als das andere. Zu welchem Grad, ist bei jedem unterschiedlich. Manche finden sogar das eine total ekelig, manche sogar beides. Und man darf ruhig auch beides gut finden.
  • Gerade in der Jugend befindet man sich noch in der sexuellen Selbstfindungsphase. Man probiert vieles aus und schaut sich vieles an. Manches lehnt man gleich für immer ab, anderes findet man ganz gut und macht es weiterhin.
  • Sex und Beziehung unterscheiden lernen ist ebenfalls wichtig. Das eine ist die Vorstellung, dass ich nur mit einem bestimmten Geschlecht zusammenleben möchte. Weil ich Kinder möchte, weil es meine Eltern glücklich macht, weil ich es anziehender finde. Das andere aber ist der Sex. Was macht mich an, was bringt mich in Erregung? Das muss nicht immer das gleiche sein. Manchmal hat man eine Freundin fürs Leben gefunden, aber möchte Sex mit einem Mann. Man muss nur lernen, was man wofür will und warum.
  • Schwul sein ist nichts schlimmes! In deinem Beitrag kann man viel Angst heraushören. Du hast einen bestimmten Porno gesehen und nun hast du Angst, dass du schwul bist. Es ist nichts schlimmes, wenn man Männer attraktiv findet. Sei einfach froh, dass du etwas gefunden hast, was dich erregt. Du kannst ja trotzdem mit Frauen oder Männern Sex haben. Je nachdem, wie du willst.

jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon Tiger Lilly » Freitag 27. Juni 2014, 11:48

jedimax hat geschrieben:Schwul sein ist nichts schlimmes! In deinem Beitrag kann man viel Angst heraushören. Du hast einen bestimmten Porno gesehen und nun hast du Angst, dass du schwul bist. Es ist nichts schlimmes, wenn man Männer attraktiv findet. Sei einfach froh, dass du etwas gefunden hast, was dich erregt. Du kannst ja trotzdem mit Frauen oder Männern Sex haben. Je nachdem, wie du willst.


Dem möchte ich mich unbedingt anschließen! Schon als ich das Thema gestern gelesen hab, ist mir sofort diese Angst aufgefallen. Warum denn? Es ist doch nun wirklich völlig egal, ob man auf Frauen, Männer, beides oder gar nichts steht!
Es wundert mich auch ehrlich gesagt gar nicht, dass diese Angst hier von einem Mann geäußert wird. Ich glaube, kaum eine Frau würde sich furchtsam fragen, ob sie lesbisch ist, wenn sie einen Porno mit zwei Frauen aufregend fand.

Irgendwas erotisch finden und die sexuelle Orientierung sind doch zwei Welten. Wenn du das Gefühl hast, du fühlst dich im echten Leben eher zu Männern hingezogen, du möchtest lieber mit einem Mann als mit einer Frau eine Beziehung führen, du möchtest auch im echten Leben lieber sexuelle Erlebnisse mit einem Mann als mit einer Frau teilen, dann kann man vielleicht darüber spekulieren, ob du homosexuell bist.
Aber nach einem erregenden Porno, steht das für mich überhaupt nicht zur Debatte...

Und selbst wenn... so what?

LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon Oliver » Freitag 27. Juni 2014, 13:29

Tiger Lilly hat geschrieben:
jedimax hat geschrieben:Schwul sein ist nichts schlimmes! In deinem Beitrag kann man viel Angst heraushören. Du hast einen bestimmten Porno gesehen und nun hast du Angst, dass du schwul bist. Es ist nichts schlimmes, wenn man Männer attraktiv findet. Sei einfach froh, dass du etwas gefunden hast, was dich erregt. Du kannst ja trotzdem mit Frauen oder Männern Sex haben. Je nachdem, wie du willst.


Dem möchte ich mich unbedingt anschließen! Schon als ich das Thema gestern gelesen hab, ist mir sofort diese Angst aufgefallen. Warum denn? Es ist doch nun wirklich völlig egal, ob man auf Frauen, Männer, beides oder gar nichts steht!
Es wundert mich auch ehrlich gesagt gar nicht, dass diese Angst hier von einem Mann geäußert wird. Ich glaube, kaum eine Frau würde sich furchtsam fragen, ob sie lesbisch ist, wenn sie einen Porno mit zwei Frauen aufregend fand.

Irgendwas erotisch finden und die sexuelle Orientierung sind doch zwei Welten. Wenn du das Gefühl hast, du fühlst dich im echten Leben eher zu Männern hingezogen, du möchtest lieber mit einem Mann als mit einer Frau eine Beziehung führen, du möchtest auch im echten Leben lieber sexuelle Erlebnisse mit einem Mann als mit einer Frau teilen, dann kann man vielleicht darüber spekulieren, ob du homosexuell bist.
Aber nach einem erregenden Porno, steht das für mich überhaupt nicht zur Debatte...

Und selbst wenn... so what?

LG Tiger Lilly


Warum ich davor angst habe? Ganz einfach weil ich ganz einfach dass nicht möchte weil ja weil ich ja wie gesagt auf frauen stehe. Ich finde es normal also ich lasse schwule schwule sein aber ich möchte nicht wissen was sie da machen eigendlich. Es ist irgendwie die angst davor sich männern hin gezogen zu fühlen
Was ich ja nicht möchte es geht mir nicht darum dann kinder zu bekommen ich hatte auch noch keinen sex mit einem mann aber, ich finde oder kann es mir vorstellen dass es mit einer frau besser ist als mit einem mann.

Lg Olli
Oliver
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 26. April 2014, 13:28
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Nie wieder!

Re: Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon DerNils » Mittwoch 2. Juli 2014, 19:15

Bei mir ist es ähnlich, Pornos mit Männern bzw. Penisse erregen mich auch, Frauen jedoch mehr. Außerdem kann ich mir die wirkliche Liebe, also eine Beziehung oder irgendetwas sexuelles nur mit Frauen vorstellen.
DerNils
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 19:09
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon Wasläuft » Donnerstag 3. Juli 2014, 16:33

DerNils hat geschrieben:Bei mir ist es ähnlich, Pornos mit Männern bzw. Penisse erregen mich auch, Frauen jedoch mehr. Außerdem kann ich mir die wirkliche Liebe, also eine Beziehung oder irgendetwas sexuelles nur mit Frauen vorstellen.


Bei mir auch :mrgreen: so aber ich denke mir nichts weiter dabei :)
Wasläuft
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 28. April 2014, 23:01
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Bin ich jetzt homosexuell?

Beitragvon KurzDafürDünn » Montag 8. Dezember 2014, 20:00

Du kannst die Pornos und dein reales Sexualleben auch als zwei verschiedene Paar Schuhe betrachten.
Du kannst dir die Pornos ansehen, die dir gefallen. Das heißt aber nicht, dass du das was du in den Filmen siehst auch im realen Leben nachspielen musst. Wenn dir dir Vorstellung so sehr missfällt mir einem Mann tatsächlich was anzufangen, dann lass es einfach.
Das eine widerspricht dem anderen nicht.

Sieh dir an was du sehen willst. Tue was du tun willst. Es muss dabei nicht das gleiche sein, was du dir ansiehst und was du tust.
KurzDafürDünn
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Selbstbefriedigung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast