Immer nur Kumpeltyp!?

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Immer nur Kumpeltyp!?

Beitragvon eraser51 » Dienstag 21. April 2015, 11:37

Hi!

Schon länger versuche ich durch mehrere Kanäle (Online, Freundeskreis, Interessen, etc) eine feste Partnerin zu finden. Bisher allerdings ohne Erfolg. Im "fortgeschrittenen Alter" (31 *g*) sind für mich auch Orte wie Disco nicht mehr wirklich angenehm / erstrebenswert. War eh nie so der Disco Gänger.

Ich bemerke auch, dass (wohl auch bedingt durch Onlinedating und die Schnelligkeit der heutigen Gesellschaft) viele Damen schon ein SEHR (ums mal nett zu sagen) konkretes Bild von dem Partner haben und wenig kompromissbereit sind. Die meisten, die ich bisher traf, fanden auch Ehe und Kinder absolut VERPFLICHTEND; dies fällt mir aber eher sehr schwer (Scheidungskind, vielleicht daher?).

Habe selber unzählige Bücher und Ratgeber jeder Art verschlungen, allerdings ohne wirklich eine konkrete Handlungsrichtung für mich ableiten zu können; da es oft widersprüchliche Aussagen gibt und das Bild des Mannes/ der Frau heutzutage nichtmal wirklich klar umrissen ist.

Selbstbewusstsein und Humor wird immer genannt. Allerdings: wie trennt man gesundes SB von leichter Arroganz? Wieviel Selbstbewusstsein darf/soll es überhaupt sein? Was ist den Frauen heutzutage überhaupt wichtig?

Treue und Ehrlichkeit wird auch immer genannt, klingt aber völlig pauschal, da ich so etwas ja sowieso vorraussetzen muss (und will), sonst kann ja (für mich) gar nichts daraus werden..Daher wundern mich auch immer diese Fremdgehenfälle...

Des Weiteren fallen mir auch oft nur Paare auf, bei denen man denkt: wie ist der bloß an sie gekommen? Solche untermauern dann natürlich auch dieses Badboy Klischee; also das nur diese Art auch tolle Frauen kriegt.. finde ich persönlich sehr schwierig zu deuten...

In der allgemeinen Umgebung finde ich es auch relativ schwierig, Signale des Interesses zu deuten. Sollte ich einfach auf "gut Glück" ansprechen? Oder Blickkontakt halten/aufbauen?
Woran erkenne ich Signale/Interesse??


Wie kann ich handeln?
Wie meine Art/Sichtweise ändern?



Habe bisher immer nur kurze Beziehungen gehabt und viel gedatet aber keine hat irgendwie langfristig geklappt...
Ich war eben immer nett und zuvorkommen und das empfanden wohl viele Frauen als Langweilig und Rückratlos!?
Meine (Ex) Freundinnen meinten auch "bist eben ein toller Kumpel"... "ganz nett" ... oder "es hat sich eben nix entwickelt"....

Hatte gehofft durchs Studium mehr Kontakte zu knüpfen aber einfach auf dem Campus ansprechen ist ja auch irgendwie unpassend (meistens).

Onlinedating habe ich inzwischen aufgegeben, da fand ich nur Beziehungsunwillige bisher...




Hat jemand Ideen/Meinungen hierzu!? Würde mich sehr freuen!
eraser51
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 11:10
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Immer nur Kumpeltyp!?

Beitragvon jedimax » Dienstag 21. April 2015, 13:50

1. Online Dating
Man sollte nicht alles über einen Kamm scheren. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für Online Dating. Nicht immer nur diese schnellen für Sex, sondern auch mal etwas anderes ausprobieren.

2. Glücklich sein
Einen Tipp, den ich dir mit auf den Weg geben möchte ohne zu beanspruchen, dass ich die einzig wahre Wahrheit habe: Mach dich selbst glücklich. Niemand kann dich glücklich machen, wenn du es nicht selbst kannst. Es macht einen ganz anderen Eindruck auf Menschen, wenn man glücklich ist oder wenn man verzweifelt ne Beziehung sucht.

3. Gib nicht zu viel auf Ratgeber
Ratgeber, Bücher usw. sind genau so wie mein Beitrag. Eine rein subjektive Erfahrung. Es gibt keine ultimate Lösung. Bei jedem hilft etwas anderes. Wir alle sind verschieden. Haben verschiedene Bedürfnisse, Anforderungen und brauchen verschiedene Lösungen.

4. Signale deuten
Wie soll man Signale deuten? Naja, wenn jemand einen anschaut, einfach mal ansprechen. Meistens sind aber dann doch beide zu schüchtern. Trau dich, denn du hast nichts zu verlieren (außer etwas Selbstbewusstsein). Im schlimmsten Fall hat die Dame den Typen neben dir angeguckt. Und dann? Geht das Leben trotzdem weiter.

5. Sei du selbst
Sei du selbst und suche jemanden der zu dir passt. Versuche nicht dich zu verstellen (Buch: Wie werde ich der Frauenheld in 10 Tagen), Du musst dich selbst wohl fühlen und jemand sein, der du auch sein kannst und was zu dir passt. Nicht jede Frau passt zu einem und man selbst passt auch nicht zu jeder Frau.

Ich habe das Gefühl, dass ich noch diese Liste sehr lange weiterführen könnte. Aber ich denke, du verstehst, dass im Kern alles auf das gleiche hinaus läuft: Lebe dein Leben und der Rest kommt von allein.

Viel Erfolg
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Immer nur Kumpeltyp!?

Beitragvon eraser51 » Donnerstag 23. April 2015, 18:23

hmm alles gute Tipps keine Frage. Nur etwas allgemein leider.. ich habe mein Leben schon immer gut gelebt und genossen aber das bringt Frauen nicht direkt in mein Leben :) Auch wenns cool wäre

Wie könnte ich denn meine Chancen verbessern? Woher weiß ich wenn ich ansprechen soll? Uni bindet mich recht stark ein, da sind aber alle locker 10 Jahre jünger

und durch das Textilcollege auch Modelmäßig... da ist die Hemmschwelle sehr hoch und vielleicht auch nicht das was ich suche...
eraser51
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 11:10
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Immer nur Kumpeltyp!?

Beitragvon eraser51 » Donnerstag 11. Juni 2015, 19:01

so kleines Update, leider bisher nicht so erfolgreich wie ich erhofft hatte.

Wieder 3 weitere Dates (aus Online Kontakten) aber noch nicht wirklich mehr draus geworden trotz relativ anhaltendem Kontakt.
Online Dating ist wohl wirklich nichts für mich.. da gehts nur ums Aussehen

Sonst
3x an der Uni/Wohnheim angesprochen aber die haben meist beim nach einem Kaffee trinken gehen mit "mal schauen" und "grad keine Zeit" vertröstet

1x im Fitnessstudio angesprochen während des Stretching.. hat mir zwar fast ihren ganzen Lebenslauf erzählt ( *g*) aber ist dann recht zügig abgehauen weil sie weiter trainieren wollte. Fand mich wohl auch zu alt? Hat mehrfach "Sie" gesagt :/

Dort hat mich auch die Trainerin mehrfach angelächelt als sie mit einem anderen geredet hat, aber unklar ob das ne Aufforderung war oder sie nur meine Technik gut fand.!?

1x im Aldi eine an der Kühltheke angesprochen und Smalltalk über ihr Bein gehalten (OP) und an der Kasse nochmal das Gespräch aufgegriffen aber meinte irgendwas mit Einkauf für Ihre Familie (und sie hatte einiges dabei) daher habe ich das nicht weiter verfolgt...

Im Yoga traue ich mich irgendwie null... Die rieferen Damen sind ja alle super nett und mit denen quatsche ich auch. Aber die (Topmodel) Kandidatinnen die sonst die Reihen füllen (und leider ständig wechseln) scheinen deutlich außerhalb meiner Liga!?
Oder trotzdem unverbindlich versuchen?!

Mir fehlt irgendwie noch eine gute Überleitung von Smalltalk zu Nummer/Kaffee und natürlich viel mehr Gelegenheiten finde ich.. Irgendwie ist das alles eher völlig Willkürlich/Glück/Zufall aber nichts was ich planen könnte (naja außer Stalkermäßig in der Innenstadt rumzugammeln ^^)

Jemand noch ne Idee?
eraser51
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 11:10
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single


Zurück zu Flirten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast