Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon Allahf » Montag 12. Mai 2014, 17:57

Hey zusammen ;)
Also vorweg: für mich hat sich das "Problem" noch nie so ergeben, da das ganze eher nicht so mein Fall ist, aber mit einer Freundin kam ich letztens in einem Gespräch das Thema ;)

Undzwar folgendes:
Uns beiden ist aufgefallen, dass eine Ejakulation auf die Brüste ja ziemlich gängig ist in diversen Schmuddelfilmchen...
Da haben wir uns die Frage gestellt, ob man das ganze auch machen kann, wenn Er nicht vor ihr steht und sie auf den knien an seinem Penis rumspielt...

Wir haben uns halt gedacht, dass das ja ziemlich ungünstig ist, wenn man z.B. entspannt nebeneinander liegt, und die holt ihm einen runter....

Vielleicht ein bisschen wirr :D

Wie auch immer ich drück mich nochmal glasklar aus:

In was für Positionen/Stellungen kann er ihr die Brüste besamen? gibt es da z.B. auch weniger "unterwürfige" stellungen?

Liebe Grüße
Allahf
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:33
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon #Pascal » Montag 12. Mai 2014, 18:08

Erstmal tolle Freundin ;)

Meine Empfehlung wäre:
Sie auf dem Rücken, er auf den Knien auf ihrer Bauchregion und sie massiert genüsslich seinen bestes Stück.
Eine Stellung empfindet jeder unterschiedlich, also kann ich nicht garantieren das die Frau dies nicht unterwürfig findet.
Unterwürfig, hin oder her, geil muss es sein :D

Hoffe ich konnte helfen.
#Pascal
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 10:38
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon Smilexxx » Montag 12. Mai 2014, 19:45

Also mein Freund steht da auch total drauf ;) ich liege da dann auf dem Rücken und er sitzt auf meinem Bauch, also er hat nich sein Gewicht auf meinem Bauch, aber du kannst dir sicher vorstellen wie das dann aussieht xD
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon Allahf » Montag 12. Mai 2014, 21:37

Gibt es eventuell alternativen zu der besagten position? sonst ist ja das gesicht in der schusslinie und das könnte ins auge gehen BADUMM TSCH
Allahf
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:33
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon Smilexxx » Montag 12. Mai 2014, 21:40

Allahf hat geschrieben:Gibt es eventuell alternativen zu der besagten position? sonst ist ja das gesicht in der schusslinie und das könnte ins auge gehen BADUMM TSCH


naja du willst ja auf die Brüste, die sind nunmal in der Nähe des Kopfes und da "kommst" du nicht drum rum xD ja ne also mir is nie was ins gesicht gegangen ;) und wenn sie den kopf hinterlegt kommt es maximal auf ihren Hals wenn du nich jemand bist der 2 Meter weit durch die Gegend schießt :D
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon Allahf » Montag 12. Mai 2014, 23:08

Schuldig im Sinne der Anklage :D
Aber eigentlich gehts ja gar nicht um mich^^
Hmm ok ;)
Allahf
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:33
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon jedimax » Dienstag 13. Mai 2014, 08:57

Um mal den Kopf aus der Schusslinie zu bringen:
Man kann sich natürlich nicht nur über ihren Bauch knien (als Mann). Eine gute Alternative ist, dass man sich seitlich von der Dame hinkniet. So kann man von der Seite sehr schon die Brüste bespritzen und wenn man "übermotivert" ist, schießt es einfach nur darüber hinaus und landet auf dem Boden/Bett.

Offtopic:
Und das mit der "Unterwürfigkeit" wird oftmals diskutiert. Ich möchte es hier gar nicht zu stark thematisieren, sondern nur darauf hinweisen, dass ganze mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Manchmal mag es unterwürfig erscheinen, wenn man nur etwas gibt und nichts bekommt, aber ist das Liebesleben nicht auch mal so? Ich möchte einfach nur etwas geben, damit mein Partner glücklich ist. Seine Wünsche voll und ganz erfüllen, nicht weil ich mich unterwerfe, sondern weil ich ihn glücklich sehen will und weiß, dass er es mir gleichtun wird.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Auf die Brüste kommen.... Welche Stellung?

Beitragvon Mijoh » Samstag 17. Mai 2014, 10:20

Das sind soweit schonmal super Möglichkeiten.

Was man auch machen kann:
Die Mann liegt auf dem Rücken und die Frau stützt sich über ihn, mit den Brüsten über dem Penis.
Jetzt kann sie es mit der Hand zu Ende bringen und ihn auf die Brüste kommen lassen, und außerdem noch mit Spanisch kombinieren.
Wenn sie den Kopf dabei ein wenig nach hinten lehnt, dann ist auch das Gesicht außerhalb der Schusslinie.

Mir hat das auch immer sehr gefallen, da die Frau hier den aktiveren Part hat.
Ist aber leider auch nur bei etwas größeren Brüsten möglich.


Grüße
Mijoh
 
Beiträge: 98
Registriert: Samstag 5. April 2014, 16:31
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen


Zurück zu Technik und Stellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast