Tipps zum Küssen

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Tipps zum Küssen

Beitragvon ABCBA96 » Sonntag 15. Juni 2014, 21:08

Hallo ihr Lieben :) Ich wollte hier mal eine Thread zum Thema "Tipps zum Küssen" eröffnen :) Hier könnt ihr gerne Tipps, Tricks, Erfahrungsberichte und No-Go´s posten :D


Dann hab ich noch eine Frage, die sich auf einen Erfahrungsbericht meinerseits bezieht:
Ich sehe mich selbst als akzeptablen Küsser. Ich bin zwar nicht unbedingt der Erfahrenste, aber ich glaube ich bin nicht schlecht darin. Vielleicht kennt es der ein oder andere, wenn man z.B. ein Mädchen kennen lernt und man sich gut versteht und in einander verknallt, dann kommt es halt oft dazu, dass man sich küsst. Mein Problem ist, dass viele Mädchen die ich geküsst habe, mir die Zunge direkt bis zum Anschlag in den Hals schieben und wie verrückt damit rumwedeln. Ich finde da fehlt total das gefühlvolle, romantische und die Lippen komm an sich gar nicht zum Einstaz. Das passiert mit ziemlich häufig und ich habe bereits nach wenigen Sekunden keine Lust mehr darauf. Aufgrund dieser schlechten Erfahrungen bin ich eh kein großer Freund vom Küssen mehr. Meine Frage lautet: Wie kann ich dem Mädchen klar machen, dass sie sich ein wenig zurückhalten soll? Ich meine es ihr so zu sagen ist irgendwie komisch, vor allem wenn andere Leute dabei sind (z.B auf einer Party wäre es für beide einen unangenehme Situation ) ... Gibt es da eine diskreter, vielleicht sogar nonverbale Art das zu regeln? :)
ABCBA96
 
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 15:50
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon jedimax » Montag 16. Juni 2014, 09:36

Küssen ist so eine Gefühls- und Geschmackssache.

Jeder hat andere Vorstellung und Vorlieben wie ein Kuss sein sollte. Manche mögen es mit mehr Zunge und andere mit weniger. Manche eher stürmisch und manchmal eher ruhig. Vieles ist auch von der Situation zu beeinflusst. Während dem Sex küsst man anders als bei einem romantischen Sonnenuntergang mit Geigenmusik im Hintergrund.

Die Kunst des Kusses ist also nicht eine perfekte Technik zu lernen, sondern sich auf dem anderen einzustellen. Flexibel sein. Es ist wirklich eine Kunst, das Spiel der Zungen/Lippen/Münder. Man versucht sich ständig dem anderen anzunähern, und zu erkennen was ihm/ihr gefällt oder nicht.

Ich würd es schon sagen. Es muss ja nicht gleich ein "Du küsst scheisse" sein, sondern vielleicht eher ein "hehehe, nicht gleich so stürmisch ;)". Wenn es Probleme mit der non-verbalen Kommunikation gibt, muss man es eben doch mal aussprechen. Auf der einer Party. Du musst es nicht durch den gesamten Raum brüllen. Wenn du es ihr ins Ohr flüsterst ist das dezent, aber es kommt an ;)
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon Socolores » Montag 16. Juni 2014, 17:48

Das mit dem "nicht so stürmisch" ist gar keine schlechte Idee. Zusätzlich kannst du versuchen selber etwas "dominanter" zu sein. Das bedeutet das du ihre Zunge mit deiner etwas zurück schieben könntest und ihr so verstehen zu geben, was du lieber möchtest. ;)

Was ich persönlich noch ganz schlimm finde ist, wenn der Partner zu feucht küsst oder den Mund so heftig bewegt, dass man das Gefühl hat das man aufgegessen wird... oh je ich hoffe irgendeiner versteht was ich meine :? :P
Benutzeravatar
Socolores
 
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 18:38
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon ABCBA96 » Montag 16. Juni 2014, 21:39

@Socolores Ich versteh genau was du meinst ;) Ich glaube aber, wenn ich ihre Zunge mit meiner zurück drücken würde, würde sie denken ich will auch mehr mit Zunge :D Außerdem sind die Dinger glitschig und weich, da ist das glaub ich nicht so leicht mit dem zurück drücken :D
ABCBA96
 
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 27. April 2014, 15:50
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon Tiger Lilly » Dienstag 17. Juni 2014, 08:28

@ Socolores: Ja, ich versteh auch gut, was du meinst. Nur der Tipp mit dem Gegendruck ist meiner Erfahrung nach nicht so toll. Weil man eben dadurch oft nur noch mehr Zungen-Action des Partners provoziert.
Ich würde es da eher mit jedimax halten und sie dezent, aber bestimmt darauf ansprechen.

Ich weiß noch genau, wie ich mir mit 14 auch immer eine genaue Anleitung gewünscht hab, wie man denn jetzt "richtig" küsst. Ich hab eingesehen, dass es die nicht gibt. Und dass das auch gar nicht schlimm ist. Denn ein Kuss ergibt sich und der alles entscheidende Punkt ist, dass man dabei auf seinen Partner und die Situation eingeht. Dann kann eigentlich nichts schief gehen.
Der erste Kuss mit einem Partner wird wohl immer vorsichtiger und tastender sein, um zu sehen, ob der andere es auch will und was genau ihm gefällt, als ein leidenschaftlicher Kuss beim Sex, wenn man total scharf aufeinander ist. Der langgezogene, romantische, sanfte Kuss ohne Zunge hat für mich genauso seine Berechtigung wie wildes Geknutsche. Es hängt eben immer von der Laune und der Situation ab.
Abgesehen von ein paar Grundregeln (sabberige Küsse, Zunge bis zum Kehlkopf im Hals, Zähne - das mag wohl kaum jemand) gibt es also keine Vorschriften.
Wie jedimax gesagt hat: Küssen ist eine Gefühlssache.

LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon swedenprincess » Donnerstag 17. Juli 2014, 00:37

also ich mag es ganz gerne wie diese komischen typischen film küsse.
mund auf mund, auf, zu, auf, zu...
mit zunge ist klar, aber da dann halt den rythmus finden den man in dieser beziheung hat.
in meiner zweiten war es stürmisch und wir haben uns auch mal 10 minuten geküsst ohne jemals aufzuhören... mit zunge, hart, ... im stehen, im liegen... alles.
jetzt eher 1minuten küsse, die umso zärtlicher und lustvoller sind, mit vorher tiefen blicken in die augen... auch auf dem bett, im stehen... aber absetzen, dann wieder die teifen blicke in die augen... wenn ich oben liege streicht er meine haare erneut hinter mein ohr... und drückt meinen oberkörper wieder zu sich um mich weiter küssen zu können.

langsam hört sich mein kussleben nach einem billigporno an, habe nur ich das gefühl?

-pepper :mrgreen:
Benutzeravatar
swedenprincess
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 17:15
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon Nico176 » Samstag 26. Juli 2014, 11:42

Zu der Nachricht über mir: Ist kein Problem Pepper. Wenn jemand was dagegen hätte, sagt diese Person es sicher. Ich selber finde es toll, dass du versuchst es so gut wie es geht deine Erfahrungen uns zu berichten, auch wenn du dabei sehr ins Detail gehst. Mich selber stört es nicht. Wollte ich nur mal gesagt haben.
Nico176
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 14:28
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon Irgendwie » Montag 11. August 2014, 21:15

Ich hatte letztens mit nem kumpel das gespräch darüber..& wir waren beide der meinung das es am schlimmsten ist wenn man danach total vollgesabbert ist.. :shock: oder wenn man nicht auf den anderen eingeht sondern nur 'sein ding' durchziehen will...
seit dem gespräch achten wir bei anderen öfters darauf .. und oft denkt man sich nur der/die arme :D bzw. wie oft es aussieht als würden sie sich fressen wollen oder total ablecken .. :lol: :shock:
Irgendwie
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 25. Juli 2014, 14:09
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Tipps zum Küssen

Beitragvon HierstehtderName » Donnerstag 16. Oktober 2014, 21:19

Ich bin ja auch seit kurzer Zeit Single.
Als ich dann mit Freunden auf der Jagd war ( ich liebe diesen Vergleich *grins*), stellte ich erneut fest, wie wichtig und schwierig ein Kuss sein kann.

Jede Art zu küssen kann falsch oder richtig sein.
Meine Ex und ich haben uns oft in ruhigeren Momenten zärtlicher geküsst, in anderen, in denen wir uns auch ohne Sex einfach scharf machen wollten, haben wir auch richtig wild rumgeknutscht.
Uns auf die Lippen gebissen.

An diesem Abend habe ich erst so richtig gemerkt, wie kompliziert das eigentlich sein kann. Küssen ist eigentlich so einfach und trotzdem so schwer. Die Partnerin dieses Abends konnte nach meinem Gefühl nicht so gut küssen, hat den Mund fast garnicht auseinander bekommen.
Als ich dann gemerkt habe, das sie evtl. doch einfach nur zu schüchtern ist, hab ich versucht ihr sanft auf die lippen zu beissen - keine gute idee :D

Zum glück ging das nochmal gut. Am ende ging es doch sehr langsam von statten, auch wenn ich auf diese art von kuss eigentlich gar nicht stehe und ich nicht wusste, wie ich damit jetzt umgehen soll...
Naja, "zum Glück" ( aber auch nur in dieser Hinsicht :D ) blieb es dann auch nur beim küssen.


Ich freue mich ehrlich gesagt schon Erfahrungen zu machen, wie man sich auf einen anderen Partner leichter einstellt.


Ein No-Go ist meiner Meinung nach wirklich zu viel Sabber, oder wenn man den Mund nicht auseinander bekommt. Wenn man (noch) nicht so gut küssen kann ist das okay, aber dann sollte man vielleicht doch dem Partner die Führung überlassen :)
HierstehtderName
 
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 1. Juli 2014, 22:16
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single


Zurück zu Technik und Stellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast