Ekel vor dem Anfassen eines Penis?

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Re: Ekel vor dem Anfassen eines Penis?

Beitragvon Tiger Lilly » Montag 30. Juni 2014, 16:24

blueskin hat geschrieben:Es wurde schon vieles gutes gesagt, ich wollte nur dazu noch etwas ergänzen:
thelarii hat geschrieben:weil ich mich für seine gute Handarbeit revangieren wollte

Revanche sollte wirklich nicht dein Beweggrund sein. Sex ist kein Zahlungsmittel. Du solltest dich auch nicht verpflichtet fühlen irgendetwas zu tun, wobei du dich nicht wohl fühlst.


Zwar kommen wir gerade gehörig vom Thema ab, aber ich habe Lari nicht so verstanden, als hätte sie sich gedrängt oder verpflichtet gefühlt. Es soll ja durchaus vorkommen, dass man seinem (Intim-) Partner einfach gerne was Gutes tun will und das noch gleich viel lieber, wenn derjenige einem selbst gerade ziemlich großartige Erlebnisse beschert hat.
Unabhängig davon sollte man natürlich nichts nur aus Pflichtgefühl tun, da stimme ich blueskin zu, aber wie gesagt, ich glaube, das war hier gar nicht die Frage.

LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Ekel vor dem Anfassen eines Penis?

Beitragvon thelarii » Montag 30. Juni 2014, 16:47

Erst mal danke für all diese tollen (und auch hilfreichen) Antworten! Auch wenn ich bisher nicht weiter kommentiert habe, habe ich jeden Beitrag gelesen.

@blueskin und Tiger Lilly:
Er hat bis dato nichts von mir erwartet und ich habe mich zu nichts gedrängt gefühlt, vor allem aber habe ich mich nir so gefühlt, als würde ich ihn "bezahlen". Außerdem, was wäre das denn: sex mit sex bezahlen?

Lilly hat das genau richtig verstanden, ich wollte einfach etwas zurückgeben, nachdem ich schon so viel bekommen hatte.

Jetzt habe ich das Problem (zumindest bei diesem freund) überwunden und mache es schon fast gerne - reden und ausprobieren hilft ;)
Benutzeravatar
thelarii
 
Beiträge: 51
Registriert: Montag 14. April 2014, 21:58
Wohnort: NRW
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Ekel vor dem Anfassen eines Penis?

Beitragvon Oliver » Mittwoch 2. Juli 2014, 10:31

Also ich habe jetzt keine antwort auf all dass was ich geschrieben worden ist. Was ich sowieso merkwürdig finde dass du ihnnicht anfasse willst aber in den mund nehmen kannst. Und wenn du ihn was gutes tun möchtest, und du ihn fragen würdest was er lieber mag, dann würde er einen blowjob bevorzugen. Was dass angeht zu dem problem habe ich jetzt vielleicht doch eine idee, und zwar weil du ja so viel wie ich verstanden habe angst hast davor ihn an zu fassen würde ich dir vorschlagen, dass er es dir auch zeigen könnte wie es funktioniert. Denn schlieslich hilft da reden und er kann auch deine hand rum führen. Ein beispiel. Ich hatte bei meiner ex freundin am anfang auch probleme gehabt, zwar hat sie gerne hand angelegt, aber hat viel zu fest zu gegriffen, bis ich ihre hand genommen habe und ihr gezeigt habe wie ich es möchte habe ihr gezeigt wie sie ihn am besten wenn es geht anpacken soll und wie die bewegung sein soll aber dass konnte sie vorher schon sehr gut. So habe ich es ihr gezeigt und hatte die hilfe angenommen und hatte auch so weiter gemacht in zukunft.

Lg Olli
Oliver
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 26. April 2014, 13:28
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Nie wieder!

Re: Ekel vor dem Anfassen eines Penis?

Beitragvon Allahf » Freitag 28. November 2014, 23:44

Ich kann dir zwar nicht sagen woher das ganze kommt, aber aus eigener Erfahrung denke ich, dass ich dir Tipps geben kann ;) Als ich mit meiner Ex zusammen war wollte ich sie unbedingt lecken, da ich mich an ihrem Gefallen daran freue... Aber hab sowas noch nie gemacht, wusste nicht was, wann, wie und wo ich machen soll und ich hatte ziemkiche Angst vor ihrem Geschmack ... Also hab ich das ganze angesprochen, und ihr erklärt, dass ich gerne langsam an das ganze rangehen würde... Irgendwann hab ich mich dann halt mal mit Küssen an ihr runtergearbeitet, ihr Schenkel geküsst, und den Bereich um ihre Scheide... Dann bin ich wieder hochgekommen, und das wars dann erstmal (: und so hab ich mich dann vorangearbeitet, bis ich sie tatsächlich geleckt habe, und inzwischen mach ich das echt gerne (:

In kurzform: Geh das ganze langsam an und nimm dir Zeit dich umzuschauen :p
Allahf
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:33
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Vorherige

Zurück zu Peinlich und Eklig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast