Eingerostete liebe

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Eingerostete liebe

Beitragvon Towerking » Dienstag 15. Juli 2014, 16:21

hy ich hab da so ein problem ich bin seit 2 jahren mit meiner freundin zusammen aber das problem ist das seit ca 3 monaten bei uns im bett nix mehr läuft sie sagt immer es tut ihr weh und so weiter sie zeigt mir auch keine nähe mehr
und wenn ich ihr mal nahe kommen möchte lehnt sie es voll kommen ab und seit dem streiten wir uns nur noch also mal so an euch habt ihr da tipps oder irgendwas was hilfreich wäre
danke mal so im vorraus
Towerking
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 15. Juli 2014, 16:10
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Eingerostete liebe

Beitragvon Tiger Lilly » Dienstag 15. Juli 2014, 20:28

Hey Towerking,
wenn sie Schmerzen beim Sex hat, ist es logisch, dass sie die Lust daran verliert. Und wenn man den Schmerz schon erwartet, ist man noch angespannter und dadurch wird alles noch schmerzhafter. Ein Teufelskreis.

Wichtig wäre zuerst rauszufinden, woher die Schmerzen kommen. Dafür ist es extrem wichtig, dass ihr das Thema offen, respektvoll und ohne Kompromisse besprecht.
Wird sie nicht richtig feucht? Wenn ja, warum nicht? Fehlt ihr ein intensives Vorspiel? Hätte sie das Vorspiel gerne anders, z.B. mehr oral? Oder scheint euch beiden das Vorspiel zu passen, dann könntet ihr es mal mit Gleitgel versuchen?
Oder ist sie angespannt? Die Vaginal- und Beckenbodenmuskulatur einer Frau kann riesige Kräfte freisetzen und die können den Sex ziemlich unangenehm machen. Wenn ja, gibt es dafür emotionale Ursache, dass sie z.B. in der Situation keinen Sex möchte, das Vorspiel nicht passt, ungeklärte Streitigkeiten zwischen euch stehen, sie viel Stress in der Schule/Uni/im Job hat?
Sind ihr vielleicht bestimmte Stellungen unangenehm, weil du dann zu tief eindringst (Penis an Muttermund - nicht gut...)?
Dauert die Penetration zu lange (dann ist sie irgendwann nicht mehr feucht und ewiges Rumgerammel tut einfach irgendwann weh, egal was die Pornoindustrie uns weismachen will)? Wenn ja, was könnt ihr tun, damit du schneller kommst und ihr damit schneller "fertig" seid?

Du siehst, es gibt tausend verschiedene Möglichkeiten, zu vielen dazu findest du hier auch Tipps und Ratschläge in anderen Themen. Vermutlich zerbricht kaum eine Beziehung am unbefriedigenden Sex-Leben alleine, aber natürlich tut guter Sex einer ohnehin angekratzten Beziehung besser, als wenn es auch im Bett Probleme gibt. Jetzt muss sich zeigen, ob eure Beziehung gefestigt genug ist und ob die Liebe ausreicht, dass ihr offen über diese Probleme und vielleicht auch andere Probleme sprechen könnt, die zwar nicht primär mit Sex zu tun haben, die aber zu Spannungen führen, die euch dann beim Sex blockieren.
Letztlich ist Sex in einer Beziehung ja auch immer der körperliche Ausdruck der Gefühle, die man füreinander hegt, des Wunsches, dem anderen nah zu sein, sich gegenseitig Gutes zu tun. Deshalb versucht zu ergründen, wo es bei diesen Gefühlen hakt, wenn ihr körperliche, rein sextechnikbezogene Ursachen ausschließen könnt.

LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Eingerostete liebe

Beitragvon potchy » Dienstag 15. Juli 2014, 21:09

Wie alt seid ihr?
Wie sieht es denn sonst mit Zaertlichkeiten aus? Kuesst ihr euch noch? Nehmt ihr euch noch kn den Arm? Kuschelt ihr? Oder blockf sie ALLES soforf ab?
Wenn dem so ist, koennte es sein, dass sie bei jeder noch so kleinen Beruehrung denkt, dass du Sex willst und deshalb gleich blockt.
Trat dieser Schmerz und die Unlust mit einem Mal auf oder passierte es schleichend?

Ich gebe lilly zun Grossteil recht. Ihr muesst drueber reden. Reden und nochmal reden.
Ich denke auch ein Besuch beim Frauenarzt kann nicht schaden. Vll. Ist es eine koerperliche Ursache.
Benutzeravatar
potchy
 
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 29. April 2014, 16:07
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Eingerostete liebe

Beitragvon Smilexxx » Dienstag 15. Juli 2014, 21:14

Wenn sie die Pille nimmt könnte sie diese auch absetzen oder wechseln. Die kann auch zu sexueller Unlust führen. Ansonsten wie bereits gesagt reden reden und nochmal reden. Aber in einer Beziehung gehört es dazu gerade in so einer tief Phase zusammen zu halten, zeig ihr das, das macht es leichter Probleme zu lösen ;)
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Eingerostete liebe

Beitragvon jedimax » Mittwoch 16. Juli 2014, 09:11

Hallo,

in dem Titel des Beitrages geht es um Liebe. In den Antworten jedoch vor allem um Sex. Ich würde gerne etwas mehr auf die Liebe und Beziehung eingehen. Ich denke nämlich bei solchen Fällen erst ganz am Schluss, dass man etwas beim Sex falsch macht. Ich halte es viel wahrscheinlicher, dass es eben ein Problem mit der Liebe ist.

Oftmals will man gerade keinen Sex, weil man keinen will. Das hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, dass man etwas beim Sex falsch macht, sondern dass man nicht bereit dazu ist. Ich möchte dennoch auf beide Möglichkeiten etwas eingehen:

1. Es mangelt an Liebe
Für mich die wahrscheinlichere Situation. Außerdem helfen Lösungsansätze für diese Situation und sind eine Basis für Punkt 2. Wichtig hierbei ist Kommunikation. Es kommt oft vor, dass man sich in einer Beziehung von einander entfernt. Das merkt man dann vor allem an der körperlichen Nähe, aber auch die emotionale Distanz ist dabei sehr wichtig. Ihr streitet euch oft, aber eigentlich solltet ihr euch doch gut verstehen. Wichtig ist, dass ihr darüber redet. Und damit meine ich nicht den Sex, sondern eure Beziehung und eure Gefühle. Wenn wirklich etwas am kriselt ist, dann muss die Ursache dafür gefunden werden und man muss einen gemeinsamen Nenner finden. Guter Sex zögert ein Zerbrechen nur heraus.
Also setz dich kritisch mit eurer Beziehung auseinander. Mach dir Gedanken, was dir an der Beziehung gefällt und was dir nicht gefällt, überlege dir was sie vielleicht stören könnte und für welche Kompromisse du bereit bist. Und dann sprich in aller Ruhe mit ihr darüber.


2. Der Sex ist schmerzhaft
Auch hier hilft es viel, wenn du mit ihr darüber redest. Es gab ja auch schon einige Tipps. Ich könnte noch weitere geben. Aber ich denke, dass ihr dafür selbst eine sehr gut Lösung finden werdet, wenn ihr einander wieder Nähe zeigen könnt.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste