alles an mir verändern?

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

alles an mir verändern?

Beitragvon tesujan » Montag 10. November 2014, 01:38

Hey Leute, meine Freundin (sind etwas über 1er Woche zusammen) meinte zu mir ich solle cooler sein, da fragte ich sie was ich denn ändern soll. Als Antwort meinte sie ich solle Hemden anziehen, Haare hochgeelen un sport machn im sinne von schnellstmöglich durchtrainiert sein. Da ich irgendwie nicht verstehen kann wieso sie mit mir in einer Beziehung ist, wenn ihr mir Aussehen nicht gefällt, außerdem will ich mich nicht aufgeben nur weil ihr einfällt das ich vom Aussehen net ganz ihr typ bin -.-. Nun wollte ich euch fragen ob ich mich wirklich so sehr verändern soll wie sie will, da sie meine erste wirklich tolle Freundin ist und ich sie nur ungern verlieren würde. Könnt ihr mir schnellstens Tipps geben wie ich weiterhin vorgehen soll? (Sie 16 und ich 17)
tesujan
 
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 13. Juni 2014, 23:56
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: alles an mir verändern?

Beitragvon jedimax » Montag 10. November 2014, 12:21

Also, ich kann dir ein JEIN als Antwort geben. Es gibt hier keine richtig und kein falsch. Ich denke, dass ein gesunder Mittelweg die beste Lösung.

1. Auf Verbesserungsvorschläge eingehen:

Manchmal sieht mal selbst nicht so gut auf sich selbst wie jemand von Außen. Man sieht das ganze einfach aus einem anderen Blickwinkel. Manchmal hat man auch eine ganz falsche Wahrnehmung das eigenen Körpers (Ich bin zu dick, obwohl normaler BMI). Da ist es einfach super, wenn man eine weitere Meinung dazu bekommt.
Außerdem kann man seinem Partner auch noch dadurch zusätzlich motivieren. Man hat einen Anreiz durchzuhalten und nicht schon nach wenigen Versuchen aufzugeben.

2. Sich selbst treu bleiben

Aber man sollte auch sich treu sein. Änderungen sind okay, aber nur wenn man es auch selbst will. Man muss sich selbst aber treu bleiben. Du musst du selbst bleiben, um glücklich zu sein. Du musst deine Prinzipien einhalten und ihnen treu sein (natürlich kann man seine Prinzipien mal überdenken). Aber wenn du einfach lieber Badminton spielst und dir Fußball keinen Spaß macht, dann bleib beim Federball ;)

Mein Tipp:

Keine Frau ist es wert, sich zu verbiegen und jemand zu werden/sein, der man nicht ist. Ich weiß, dass die erste Freundin immer etwas besonderes ist. Aber sie sollte dich so lieben und respektieren wie du bist. Anderenfalls wirst du langfristig sehr unglücklich mit deinem Leben werden und daran wird die Beziehung dann zu Gründe gehen.
Aber wenn du Lust hast, dann gib dem ganzen mal eine Chance. Du musst nicht deine Haare bis ans Ende deines Lebens geelen, aber probiere es doch ruhig mal eine Woche aus. Mache mal ein Probetraining im Fitnessstudio. Aber wenn es dir keinen Spaß macht, dann lasse es. Und rede mit ihr darüber.

Ich hoffe, es konnte dir etwas weiterhelfen.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: alles an mir verändern?

Beitragvon tesujan » Montag 10. November 2014, 13:16

Vielen dank das du dir die Zeit genommen hast um mir bei meinem Problem zu helfen. Also ich hab sie gestern vor die Wahl gestellt ob sie mich so nimmt wie ich bin oder Schlussmachn. Ersteres ist eingetreten was mich auch sehr freut. Nun es ist nicht meine erste Beziehung, mehr die 3te aber egal ^^. Zu Fitnessstudio muss ich sagn hab ich 1 Jahr gemacht mit verschwindend geringer Freude und Haare hochgeelen never. Also später würde ich evtl nochmal Fitnessstudio probieren solange es von mir aus kommt und gelegentlich mal ein Hemd tragen kann ich mir auch noch überlegen. Ich hoffe mal das die Beziehung jetzt weitestgehend problemlos verläuft und sie mich weiterhin nimmt wie ich bin. Nochmal ein großes Dankeschön an dich Jedimax.

Mfg Tesujan
tesujan
 
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 13. Juni 2014, 23:56
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: alles an mir verändern?

Beitragvon jedimax » Montag 10. November 2014, 13:47

Alternativ ihr einfach mal eine Freude machen und dich rausputzen (nach ihren Vorstellungen) um eine Extra-Portion erotisches Rollenspiel in die Beziehung zu bringen. Also einfach mal für ein Dinner oder Sex "verkleiden". Manche stehen beim Rollenspiel auf die Krankenschwester, den Soldat oder das Zimmermädchen. Und manche stehen auf den Anzugträger mit Gel-Haaren. Also eine einfache Sache um ihr mal eine Freude zu machen ;)
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast