Kompliziert...

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Kompliziert...

Beitragvon Dominik » Sonntag 20. Juli 2014, 13:21

Hey Community, folgendes, bin in ner komischen Kriese: Vor einigen Jahren hat ich ne Freundin am start, ham uns super gut verstanden und alles hat gepasst. Haben uns nach nem Jahr dann doch nen bissel außeinander gelebt, sie hat( auf ne scheiß Art und Weise) irgendwann schluss gemacht und wir gingen getrennte Wege. Hat lang gedauert bis wir uns wieder sehr gut verstanden haben. Nun ist es wieder ziemlich entspannt doch ich habe seit längerem nen gewissen Verdacht. Naja, das begann etwa so das wir wieder anfingen mehr mit einander zu schreiben, sie meinte auch wir müssten mal einen zusammen trinken, vllt. auch mehr. Bin ja selber nen großer Freund der Flasche, und auch Zelten was ihre Idee war, nur da nie die Rede von anderen Freunden war hab ich das Gefühl das sie mehr möchte als nur eine Freundschaft, und das besonders an so einem Tag zeigen will. Ich hab ja selber kein problem damit wenn es mal zu Gewissen "Aktivitäten" im Zelt kommen sollte doch ich möchte einfach keine Beziehung, und wie nen ,,Arsch der nur auf das "eine" aus ist" will ich auch nicht rüber kommen, wenn es denn dann passiert ist. Da ich sie aber auch nicht direkt auf so was ansprechen möchte(kann die Stimmung zwischen uns auch wieder zerstören) weiß ich grad keinen Rat. Könnt ihr mir da vllt. helfen? Mache mir seit Tagen Gedanken was ich tun soll und hoffe, dass ihr mir da zur Seite stehen könnt ! Gruß Dominik
Dominik
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 13:18
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Kompliziert...

Beitragvon Tiger Lilly » Sonntag 20. Juli 2014, 19:34

Hey Dominik,
ich kann verstehen, dass du euer gerade etwas beruhigtes Verhältnis jetzt nicht mit einem (vielleicht unnötigen) Krisengespräch stören willst.
Aber ums Reden wirst du über kurz oder lang nicht drumrum kommen. Gerade angesichts der besonderen Situation wäre es sicher gut, ein solches Gespräch nicht im Suff zu führen, weshalb ich dir dringend raten würde, dich nicht mit ihr zusammen sinnlos zu betrinken (das sollte man sowieso sein lassen, aber das ist ein anderes Thema...). Wenn ihr dann tatsächlich zeltet und den Abend zusammen verbringt, hast du, sollten sich eure Aktivitäten in eine gewisse Richtung bewegen, immer noch die Möglichkeit zu sagen "Hey, pass auf, ich will keine Beziehung mit dir, siehst du das auch so?".
Es spricht ja nichts gegen unverbindlichen Sex, aber über die Unverbindlichkeit solltet ihr euch unbedingt (!!!) einig sein, sonst kann daraus ein ganz großes Drama werden. Deshalb sprich das vorher (!!!) an. Es wird sich ja bemerkbar machen, ob sie mehr will, wenn ihr euch trefft. Dann zieh rechtzeitig die Notbremse und sprich sie drauf an.
Aber mach nicht den Fehler, aus Feigheit zu schweigen. Wenn ihr erstmal miteinander geschlafen habt, sie tatsächlich mehr will und angesichts der ausgetauschten Zärtlichkeiten auf Wolke 7 schwebt, dann ist es zu spät, darüber zu sprechen. Das müsst ihr vorher klären.

Also in Kurzfassung: Sprich das Thema Gefühle/Beziehung an, wenn es nötig wird (und nicht wenn es zu spät ist). Und das alles mit klarem Kopf.

LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Kompliziert...

Beitragvon jedimax » Montag 21. Juli 2014, 10:31

Hallo,

eine ganz einfache Möglichkeit (wenn man sicher nichts von einander will und auch nicht darüber reden möchte) ist natürlich, dass "Date" einfach abzusagen. Das muss nicht ein "Oh diese WE passt es mir schlecht ... und nächstes auch ... und danach habe ich auch schon ganz viel zu tun". Sowas kommt einfach nur blöd und kindisch rüber.

Ansonsten kommt es auf deine Gefühle an, denn du warst ja mal mit ihr zusammen. Möchtest du so einen "romantischen Ausflug" überhaupt mit ihr unternehmen? Und wäre Sex für dich okay? Du solltest auf jeden Fall vorher (und nicht erst beim Zelten) mit ihr über deine Gefühle reden. Hierzu vielleicht ein paar kleine Kommunikationstipps:
- Zwischen der neutralen Sachebene und der subjektiven Gefühlsebene trennen
- Redet über eure Gefühle und darüber, was ihr euch erhofft/ was ihr wollt
- Lese auch zwischen den Zeilen und sei deutlich. Bei ihr sollte nicht der Gedanken "Das sagt er jetzt, aber wenn ich erstmal mit ihm geschlafen habe, dann will er doch eine Beziehung" aufkommen.
- Sei ehrlich und offen zu ihr. Lüg sie nicht an und mach ihr keine falschen Hoffnungen.
- Mach das zwischen euch nicht unnötig kompliziert. Wenn klar ist, was beide wollen und was die Spielregeln sind, darf man auch gerne "spielen".
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Kompliziert...

Beitragvon Dominik » Donnerstag 24. Juli 2014, 15:22

Ok ihr beiden, ich nehme mir die Antworten mal zu Herzen und versuche sie so umzusetzten . Auf jedenfall vielen dank für die schnelle Hilfe !
Grüße Dominik
Dominik
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 13:18
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single


Zurück zu Persönlichkeitsentwicklung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast