Hodentorsion

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Hodentorsion

Beitragvon WarBlexX » Montag 14. April 2014, 12:16

Guten Tag Leute,

einer meiner Freunde hatte starke Hoden schmerzen. Da er aber nicht zum Arzt gehen will, habe ich selber ein bisschen im Internet gekuckt. Ich bin dann auf die Krankheit "Hodentorsion" gekommen. Mich würde inertisieren ob man hierzu ein Video machen kann, da es ja bestimmt mehrere Leute betrifft und auch Aufklärung gibt für Leute, die gar nicht Wissen, dass sie überhaupt Krank sind. :o

MFG WarBlexX :)
WarBlexX
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 14. April 2014, 12:05
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Hodentorsion

Beitragvon jedimax » Montag 14. April 2014, 13:02

Natürlich ist ein Aufklärungsvideo usw immer gut. Es hilft der Erziehung, Erfahrungsaustausch und vielen anderen Dingen.

Aber gerade wenn es um Krankheiten und Verletzungen geht, ist ein Arzt durch nichts zu ersetzen. Wenn man Schmerzen hat (oder sich krank) fühlt, ist ein Arzt aufzusuchen. Bei kleinen Dingen wie Schnittwunden oder ne milde Erkältung ist das vielleicht nicht immer notwendig. Aber bei schlimmen Schmerzen beispielsweise im Zahn oder im Hoden, würde ich sofort zum Arzt rennen. Denn man will ja möglichst viel Spaß im gesunden Zustand haben.

Dein Freund soll sich einen Urologen suchen. Keine Angst, er will nur helfen. Keiner lacht ihn aus oder tratscht. Was beim Arzt besprochen wird, geht auch hier nur den Patienten was an. Für Frauen ist es völlig okay und sogar gefordert, regelmäßig zum Frauenarzt zu gehen. Auch wir Männer sollten keine Angst haben wegen unserer Intimitäten zum Arzt unseres Vertrauens zu gehen.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Hodentorsion

Beitragvon WarBlexX » Montag 14. April 2014, 15:46

Mh das klingt gut. Ich werde ihm das sagen.


MFG WarBlexX
WarBlexX
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 14. April 2014, 12:05
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Hodentorsion

Beitragvon Steffen » Montag 14. April 2014, 19:12

WarBlexX hat geschrieben:Guten Tag Leute,

einer meiner Freunde hatte starke Hoden schmerzen. Da er aber nicht zum Arzt gehen will, habe ich selber ein bisschen im Internet gekuckt. Ich bin dann auf die Krankheit "Hodentorsion" gekommen. Mich würde inertisieren ob man hierzu ein Video machen kann, da es ja bestimmt mehrere Leute betrifft und auch Aufklärung gibt für Leute, die gar nicht Wissen, dass sie überhaupt Krank sind. :o

MFG WarBlexX :)


Hallo WarBlexX,

hatte Dein Freund an seinem Hoden auch verfärbungen, sprich in dunkelblau oder schwarz, festgestellt? Und war sein Hoden geschwollen?

Liebe Grüße

Steffen
Steffen
 
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 17:04
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Hodentorsion

Beitragvon PeterPantoffel61 » Dienstag 15. April 2014, 13:39

Seas,

Krankenheiten, bzw. Symptome, zu googeln ist der der größte Mist! Man liest fürchterliche Dinge, ist verunsichert und traut sich garnicht mehr zum Arzt, den man aber auf jedenfall aufsuchen sollte.

Als 1. Ansprechpartner empfehle ich immer den Hausarzt. Der kann beurteilen wie akut die Geschichte ist und Dich (oder deinen Freund) an den entprechenden Spezialisten verweisen. Hab dabei keine Angst und kein Schamgefühl ... das ist deren Job, die sehen sowas (und schlimmeres) öfters! Glaub mir! ;-)

Und noch zu Google: Lasst das bitte! Da liest man nur, was man alles haben könnte, wie schlimm die Behandlung ist und das man an einer Krankheit leidet, die seit 1788 als ausgestorben gilt! (google: "mein finger tut weh" *lach).

In diesem Sinne,
ab zum Arzt und alles Gute,
Pete.

P.S: Hodentorsion tritt meistens im Säuglings- oder Kindesalter auf. Kann natürlich auch bei Erwachsenen passieren... Da Dein Kumpel seine "Eier" aber noch hat (!=Notfall-OP), hat er sicherlich keine Hodentorsion!
PeterPantoffel61
 
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 18:01
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Krankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast