Exhibitionismus und Voyeurismus

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon Allahf » Sonntag 4. Mai 2014, 23:22

Ein kleiner Fragebogen, bitte einfach kopieren und nach Möglichkeit ausführlich beantworten.
Anschließender Kommentar erwünscht!
Kurz zur Erklärung (Definition von Wikipedia):

Exhibitionismus ist eine sexuelle Neigung, bei der die betreffende Person es als lustvoll erlebt, von anderen Personen nackt oder bei sexuellen Aktivitäten beobachtet zu werden.

Voyeurismus ist eine Form der Sexualität, bei der ein Voyeurist (umgangssprachlich auch „Spanner“ genannt) durch das Betrachten von seiner Präferenz entsprechenden sich entkleidenden oder nackten Menschen oder durch das Beobachten sexueller Handlungen sexuell erregt wird. Im engeren Sinn bezeichnet der Begriff das heimliche Beobachten einer unwissenden Person, im weiteren Sinn jegliche Form der Lust am Betrachten.


Exhibitionismus:
1. Zeigt ihr gerne euren Körper?
2. Wie macht ihr dies?
3. Habt ihr schonmal was gewagtes gemacht?
4. Wie beurteilt ihr Exhibitionismus?
5. Was sind hierbei für euch Go's und NoGo's?
6. Wie ist hier die Rechtslage? (Was ist gesetzlich erlaubt, was nicht? Welche strafen drohen bei welchem vergehen?)
7. Wodrauf kommt es euch dabei an? (z.B. die Reaktion der Menschen, die Blicke o.ä.)
8. Haltet ihr im Zuge der tiefen Ausschnitte und Minirücke usw. eine aktuelle, steigende Aktzeptanz des Exhibitionismus bei Frauen für möglich?

Voyeurismus:
1. Habt ihr schonmal "gespannt"? (Wenn ja bitte kurz den Ablauf und die Gefühle darlegen)
2. Wie habt ihr dies gemacht? (Aus dem Moment heraus/ geplant usw.)
3. Wie beurteilt ihr Voyeurismus?
4. Was sind hierbei Go's und NoGo's für euch? (z.B. "gucken ist ok, ablichten nicht")
5. Wie ist hier die Rechtslage? (Was ist gesetzlich erlaubt, was nicht? Welche strafen drohen bei welchem vergehen? Wie schauts im eigenen Heim bzw. Garten aus?)
6. Wodrauf kommt es euch dabei an? (z.B. die Intimität, der Kick o.ä.)
Allahf
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:33
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon Allahf » Sonntag 4. Mai 2014, 23:35

Ich beginne einfach mal ;)

Exhibitionismus:
1. Zeigt ihr gerne euren Körper? Ja, sofern ich die Kontrolle behalte und es für die beteiligten nicht unangenehm ist.
2. Wie macht ihr dies? Auf verschiedenste Art und Weise.. Enge klamotten, vorm Fenster raumlaufen (leicht bekleidet bzw. nackt), beim Sexting usw.
3. Habt ihr schonmal was gewagtes gemacht? Nicht direkt etwas exhibitionistisches sondern vielmehr Dinge die das potential des erwischt werdens hegten..
4. Wie beurteilt ihr Exhibitionismus? Solange es kontrolliert von statten geht, keine minderjährigen betrifft, alle beteiligten damit einverstanden oder zumindest nicht verstört sind halte ich es eigentlich für eine gute sache. Ich finde generell, dass Menschen ein viel zu gestörtes Verhältnis zu nacktheit haben... überlegt euch mal: Jahrmillionen der evolutionim zuge derer alles stets nackt war. und dann kommt der mensch und schafft es diese natürliche ordnung binnen weniger tausend jahre umzustürzen.
5. Was sind hierbei für euch Go's und NoGo's? "gewagte" klamotten sind im richtigen Umfeld okay - vielleicht nicht grade während den abiturklausuren, aber in der freizeit oder so passt das ;) hier und da mal einen kurzen einblick zu gewähren ist auch okay ;) ein NoGo wäre das klassische bild des "hinterm busch hervorspringenden menschen, der seinen umhang aufreißt".... Sprich gemäßigt und harmlos ist ok ;)
6. Wie ist hier die Rechtslage? (Was ist gesetzlich erlaubt, was nicht? Welche strafen drohen bei welchem vergehen?) kein ahnung
7. Wodrauf kommt es euch dabei an? (z.B. die Reaktion der Menschen, die Blicke o.ä.) auf den kick und die aufmerksamkeit
8. Haltet ihr im Zuge der tiefen Ausschnitte und Minirücke usw. eine aktuelle, steigende Aktzeptanz des Exhibitionismus bei Frauen für möglich? entweder das, oder eine flüchtige modeerscheinung ;)

Voyeurismus:
1. Habt ihr schonmal "gespannt"? (Wenn ja bitte kurz den Ablauf und die Gefühle darlegen) dafür war ich bisher immer zu feige :D naja abgesehen von den klassikern wie am strand ne sonnenbrille tragen usw. aber noch nichts derartiges wie "über die kabine gucken" oder sowas.... würde mich aber schon reizen :D
2. Wie habt ihr dies gemacht? (Aus dem Moment heraus/ geplant usw.) siehe 1.
3. Wie beurteilt ihr Voyeurismus? wenns ums bloße gucken geht und ohne großen aufwand zu bewerkstelligen ist dann ists ok (wenn man an einem haus vorbeigeht und durchs fenster schaut dann isses ok, wenn man extra ne leiter anbringt oder sonstwas dann nicht)
4. Was sind hierbei Go's und NoGo's für euch? (z.B. "gucken ist ok, ablichten nicht") Das beispiel trifft es.
5. Wie ist hier die Rechtslage? (Was ist gesetzlich erlaubt, was nicht? Welche strafen drohen bei welchem vergehen? Wie schauts im eigenen Heim bzw. Garten aus?) no idea
6. Wodrauf kommt es euch dabei an? (z.B. die Intimität, der Kick o.ä.) kann ich nicht genau zuordnen ;)


Södele das wars erstmal ;)
Allahf
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:33
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon jedimax » Montag 5. Mai 2014, 10:27

Die Fragen zur Rechtslage finde ich sehr komisch. Das sind ja keine persönlichen Erfahrungen und Ansichten, sondern einfach Gesetze. Diese lassen auf dem Gebiet auch nicht wirklich einen Graubereich offen. Weißt du, wie die gesetzliche Lage ist und willst wissen wie wir damit umgehen, oder möchtest du von uns wissen, was erlaubt ist und was nicht?


Exhibitionismus:
1. Zeigt ihr gerne euren Körper? Ja, ich gefallen mir schon ganz gut, bin stolz drauf und zeige es auch gerne.
2. Wie macht ihr dies? Unterschiedlich und immer den Umständen entsprechend. Laufe gerne in Unterwäsche rum, Baden am FFK-Strand. Swingerclubs, Webcams
3. Habt ihr schonmal was gewagtes gemacht? Nicht in dem Sinne, dass ich mich vor Leuten gezeigt habe, die es nicht sehen möchten.
4. Wie beurteilt ihr Exhibitionismus? Ist gut und kann Spaß machen, solange niemand dadurch belästigt wird.
5. Was sind hierbei für euch Go's und NoGo's? Nogos ist alles, was andere als störend empfinden
7. Wodrauf kommt es euch dabei an? (z.B. die Reaktion der Menschen, die Blicke o.ä.) Einfach, dass Leute mich ansehen, ich ihnen gefallen und sie auch Spaß an meinem Körper haben können.
8. Haltet ihr im Zuge der tiefen Ausschnitte und Minirücke usw. eine aktuelle, steigende Aktzeptanz des Exhibitionismus bei Frauen für möglich? Natürlich. Bei manchen Frauen ist das so. Aber natürlich nicht bei allen.

Voyeurismus:
1. Habt ihr schonmal "gespannt"? Nein. Nur wenn es die Leute auch wollten bzw. provoziert haben.
3. Wie beurteilt ihr Voyeurismus? Im weiteren Sinne: Okay und sexuell bereichernd. Im engernen Sinne (Spannen): No-Go, da die Privatsphäre verletzt wird.
4. Was sind hierbei Go's und NoGo's für euch? Auch hierbei ist Kommunikation (nonverbal) notwendig. Man sollte immer die Privatsphäre der/des anderen achten und respektieren. Heimlichkeit und Hinterhältigkeit ist No-Go.
6. Wodrauf kommt es euch dabei an? Ästhetik, Schönheit, Aussehen, sexuelle Stimulanz
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon Mungu » Montag 5. Mai 2014, 13:49

Allahf hat geschrieben:Exhibitionismus:
1. Zeigt ihr gerne euren Körper?
2. Wie macht ihr dies?
3. Habt ihr schonmal was gewagtes gemacht?
4. Wie beurteilt ihr Exhibitionismus?
5. Was sind hierbei für euch Go's und NoGo's?
6. Wie ist hier die Rechtslage? (Was ist gesetzlich erlaubt, was nicht? Welche strafen drohen bei welchem vergehen?)
7. Wodrauf kommt es euch dabei an? (z.B. die Reaktion der Menschen, die Blicke o.ä.)
8. Haltet ihr im Zuge der tiefen Ausschnitte und Minirücke usw. eine aktuelle, steigende Aktzeptanz des Exhibitionismus bei Frauen für möglich?

1. Allgemein zeige ich meinen Körper nicht gerne, aber wenn ein gutes Vertrauensverhältnis herrscht, habe ich wenig Probleme auch mit weniger Textilien am Körper mich zu zeigen.
2. Meistens gegen Abend, wenn ich bei einer Freundin übernachte. Da ich immer nur einen Boxershort als Schlafkleidung trage. Mich stört es dabei auch nicht, dass mich die Freundin dann sieht, da mir Vertrauensvehältnis, wenn man gemeinsam übernachtet, ausreicht.
3. Nicht wirklich.
4. Wenn es für beide (den sich ausziehenden und den betrachteten Partner) ok ist, find ich es durchaus im annehmbaren Bereich.
5. Ein absolutes NoGo ist für mich, wenn jemand mit dem Exhibitionismus sozusagen überfallen wird und damit unbekannte dort mit reingedrängt werden. Das was man so Klischeehaft kennt: Mann der sich im Mantel vor Frauen im Park entblößt. Sowas find ich nicht in Ordnung. Spezielle Go's hab ich keine wirklich.
6. Hab ich mich nie damit rechtlich auseinandergesetzt.
7. Mir kommt es hauptsächlich darauf an, auch mal ein Lob vom anderen Geschlecht zu erhalten, da die Anerkennung dem Selbstwertgefühl sehr gut tut.
8. Ich glaube nicht, dass sich an der grundlegenden Akzeptanz sehr viel ändern wird. Besonders das Entkleiden vor Fremden wird auch weiterhin nicht akzeptiert werden und maximal das, was im privaten abgeklärten Bereich passiert
Allahf hat geschrieben:Voyeurismus:
1. Habt ihr schonmal "gespannt"? (Wenn ja bitte kurz den Ablauf und die Gefühle darlegen)
2. Wie habt ihr dies gemacht? (Aus dem Moment heraus/ geplant usw.)
3. Wie beurteilt ihr Voyeurismus?
4. Was sind hierbei Go's und NoGo's für euch? (z.B. "gucken ist ok, ablichten nicht")
5. Wie ist hier die Rechtslage? (Was ist gesetzlich erlaubt, was nicht? Welche strafen drohen bei welchem vergehen? Wie schauts im eigenen Heim bzw. Garten aus?)
6. Wodrauf kommt es euch dabei an? (z.B. die Intimität, der Kick o.ä.)

1. Mal als Kind in der Grundschule beim Schwimmunterricht, aber da mehr um die Mädchen zu ärgern und nicht aus einer sexuellen Motivation heraus. Sonst habe ich nie gespannt, auch wenn ich Gelegenheiten dazu gehabt hätte. Gefühle gab es dabei auch nicht wirklich außer Belustigung, da man den Mädels einen Streich gespielt hat.
2. In der Grundschule spontan aus dem Moment heraus.
3. Ähnlich wie beim Exhibitionismus. Wenn alle einverstanden sind, ist es in Ordnung. Ansonsten find ich es nicht in Ordnung, wenn Leute, die es nicht wollen, beobachtet werden beim Akt.
4. Ein absolutes NoGo ist für mich, wenn jemand mit dem Voyeurismus sozusagen überfallen wird und damit unbekannte dort mit reingedrängt werden. Sowas find ich nicht in Ordnung. Spezielle Go's hab ich keine wirklich. Also auch wie beim Exhibitionismus.
5. Wie auch beim Exhibitionismus kenn ich die Rechtslage nicht wirklich.
6. Da ich es nicht praktiziere, kann ich darüber keine wirkliche Auskunft erteilen.
Mungu
 
Beiträge: 44
Registriert: Montag 5. Mai 2014, 00:41
Wohnort: Fambach
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon Allahf » Montag 5. Mai 2014, 22:37

Bei den Rechtlichen Fragen geht es mir darum abzuklären, ab praktizierende Menschen überhaupt die Rechtslage kennen.
Des weiteren kenne ich diese selbst nicht und würde mich einfach gerne weiterbilden ;)

Gerne mehr antworten!
Danke soweit schonmal!
Allahf
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:33
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon PeterPantoffel61 » Dienstag 6. Mai 2014, 21:24

Seas,

interessant: bislang haben nur männliche Foren-Mitglieder auf diesen Beitrag geantwortet :-) ^^ *g

Übrigens: Als Frau darf man komplett nackt durch die Gegend / Städte laufen ... Mann allerdings nicht! :-( Soviel zu den Gesetzten!

Vg, P.
PeterPantoffel61
 
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 18:01
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon Oliver » Dienstag 6. Mai 2014, 21:49

Nein frauen dürfen nicht nacht durch die gegend laufen!!! Dass wäre sexuelle erregung öffentliches dings. Männer in gegensatz dürfen sogar nur mit unterhose raus. Alles andere ist bei männern nicht erregend. Ich weiss das weil ich grade damit viel zu tun habe.
Oliver
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 26. April 2014, 13:28
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Nie wieder!

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon jedimax » Mittwoch 7. Mai 2014, 08:40

Exhibitionsimus:

Naja ... ganz so unwahr ist der Unterschied zwischen Männer und Frauen da schon nicht. Ich würde es nicht ganz so stark als "nackt durch die Gegend laufen" bezeichnen. Es kommt immer drauf an, wer was macht und wer sich davon belästigt fühlt. Es ist einfach so, dass viel weniger Frauen ihre exhibitionistischen Neigungen in der Öffentlichkeit ausleben bzw. dies sehr dezent machen (sexy Kleidung) im Vergleich zu Männern (Vorurteil: nackt unter einem Mantel und dann erschrecken). Und wichtig ist hierbei vor allem, dass man jemanden (eine dritte Person) belästigt. Nacke Frauen empfindet man nicht so belästigend wie nackte Männer ;) Insofern ist alles erlaubt, was niemanden stört.

Gesetzt zum Nachlesen: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__183.html
Rechtsurteil zum Unterschied Mann-Frau: http://www.bundesverfassungsgericht.de/ ... 39899.html

Voyeurismus:

Generell ist das hier stark vom Ort und der Art und Weise abhängig. Wenn ich jemanden in der Öffentlichkeit beobachte (zB beim Sex im Park), dann dürften rechtliche Schritte wenig Erfolg haben, da das Paar mit der Wahl des Ortes ja selbst provoziert hatte, dass Zuschauer kommen.

An nicht so öffentlichen Orte (zB Einsehen der Nachbarswohnung) kann Voyeurismus als Belästigung und Verstoß gegen die guten Sitten gelten.

Strafbar ist es auf jeden Fall, wenn man aber in den persönlichen Lebensraum anderer einbricht. Also sich unerlaubt Zurtitt beschafft.
Und auf jeden Fall sind Videoaufnahmen immer strafbar, siehe http://dejure.org/gesetze/StGB/201a.html
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon Oliver » Mittwoch 7. Mai 2014, 10:38

Da brauch ich nich zu lesen da frag ich einfach meine rechtsanwältin
Oliver
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 26. April 2014, 13:28
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Nie wieder!

Re: Exhibitionismus und Voyeurismus

Beitragvon Smilexxx » Mittwoch 7. Mai 2014, 12:41

Wie is das, man darf nackt Auto fahren aber nich nackt aussteigen? :D

wer sich nackt in der öffentlichkeit zeigt muss immer mit einer Anzeige wegen erregung öffentlichen Ärgernisses rechnen. Und das finde ich persönlich absolut richtig so, weil immer Kinder etc sowas sehen könnten.
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Nächste

Zurück zu Fetisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast