Ein paar kurze Fragen zur Pille

und andere

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon blueskin » Freitag 23. Mai 2014, 15:56

Macht die Pille wirklich dick?

Ist die Pille als Verhütungsmittel zuverlässig? Ich hab von irgendwelchen Fällen gehört, wo Frauen, obwohl sie die Pille genommen haben schwanger wurden. Kann das sein oder war das dann ein Anwenderfehler (zB. verträgt sich die Pille ja nicht mit bestimmten Medikamenten).

Stimmt es, dass wenn man die Pille durchgängig nimmt, die Periode ausbleibt? Anschlussfrage, wieso sollte man nicht die Pille durchgängig nehmen, sondern legt die Woche Pause immer ein?

Danke schonmal im Vorraus für die Antworten (:
Benutzeravatar
blueskin
 
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 15:26
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon Joyce » Freitag 23. Mai 2014, 16:38

Die Pille macht nicht grundsätzlich dick. Das ist von Frau zu Frau verschieden, ich habe z. B. nur mehr Oberweite bekommen, ansonsten mein Gewicht aber halten können.

Wenn man die Packungsbeilage beachtet und auf den Frauenarzt hört, ist die Pille zuverlässig. Natürlich kann man trotzdem schwanger werden, das ist aber auch bei allen anderen Verhütungsmethoden so. 100% sicher ist nur, auf Sex zu verzichten. Solche Sachen wie, zusätzliche Medikamente oder unregelmäßige Einnahme vergrößern das Risiko natürlich!

Ja, solange man Pillen mit Hormonen nimmt (es gibt auch Placebos), bleibt die Periode aus. Allerdings ist das gegen die Natur und die Hormonbelastung für den Körper dann höher (Krebsrisiko steigt soweit ich weiß). Daher macht man im Normalfall alle 21 Tage die Pause. Es gibt auch Fälle, in denen es für den weiblichen Körper besser ist, die Pause nur alle 6 Monate zu machen. Dann stimmt jedoch meistens etwas anderes nicht.

Sollte ich mich in einem Punkt irren, bitte ich um Korrektur :)

LG Joyce
Benutzeravatar
Joyce
 
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:18
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon Smilexxx » Freitag 23. Mai 2014, 20:34

Kann meiner vorrednerin nur zustimmen ;)

Willst du deine tage wirklich nicht haben kannst du mit spirale verhüten oder n drei jahres hormonstäbchen im arm z.B. ich würde das aber lassen, die pille is schon genug gegen die natur ;) die is aber auch sehr sicher und wenn dir die tage mal echt ungelegen kommen sollten kann man die pille auch ruhig zwei streifen durchgehend nehmen ohne pause ;) dazu natürlich genau die packungsbeilage lesen und mal lieber den arzt fragen ;)
Meine oberweite ist auch etwas gewachsen, man darf aber keinen sprung von b auf c oder so erwarten :D
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon blueskin » Samstag 24. Mai 2014, 16:50

@Joyce
Ich versteh das nicht ganz. Die Pille ist zuverlässig, man kann aber trotzdem schwanger werden? Von was für einer Chance reden wir hier?
Meine Freundin hatte mal eine Phase, wo sie zusätzlich zur Pille noch mit Kondom verhüten wollte, weil sie sich nicht sicher gefühlt hat, deswegen frage ich.
Benutzeravatar
blueskin
 
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 15:26
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon Smilexxx » Samstag 24. Mai 2014, 17:02

blueskin hat geschrieben:@Joyce
Ich versteh das nicht ganz. Die Pille ist zuverlässig, man kann aber trotzdem schwanger werden? Von was für einer Chance reden wir hier?
Meine Freundin hatte mal eine Phase, wo sie zusätzlich zur Pille noch mit Kondom verhüten wollte, weil sie sich nicht sicher gefühlt hat, deswegen frage ich.


KEIN Verhütungsmittel der Welt ist zu 100% zuverlässig ;) die Pille ist bei richtiger Einnahme zwar sehr sicher, aber eben auch nur zu 99,9% ;) solange man nicht auf Sex verzichtet kann man IMMER schwanger werden, mit viel Pech versteht sich aber es kann sein.

Aber ich glaube du machst dir hier viel zu viel Panik, solange man die Pille korrekt einnimmt, bei medikamenten oder Verdauungsstörungen mit Kondom zusätzlich verhütet und sich an die Angaben seines Arztes hält ist eine sehr sichere Verhütung gegeben ;) wenn du dir NOCH sicherer sein willst verhüte einfach zusätzlich mit Kondom, das mache ich mit meinem Freund z.B recht oft ;)

die Pille ist einfach in dem Sinn zuverlässig, das man zu 99% nicht schwanger wird, aber zuverlässig heist halt nie 100% ;)
aber wie gesagt, mach dir nicht so eine Panik, die meisten Schwangerschaften die trotz Verhütungsmittel entstehen entstehen durch Anwendungsfehler, die sich Leute nur oft dann nicht mehr eingestehen wollen^^ man muss halt richtig verhüten, sonst bringt das natürlich nichts ;)
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon Andy » Samstag 24. Mai 2014, 17:38

Die Sicherheit eines Verhütungsmittels wird durch den Pearl-Index festgelegt.
Dieser beträgt bei der Pille 0,3, das heißt dass von 1000 Frauen, die ein Jahr lang die Pille verwendet haben, etwa 3 schwanger wurden.
Beim Kondom beträgt er meines Wissens 0,7 also ist die Pille sicherer!

Die Pille nimmt man 3 Wochen lange (21 Tage) und setzt dann 7 Tage aus, in welchen man die Menstruationsblutung bekommt.
Also sind die Zyklen geregelt.

Da die Pille Hormone enthält, kann eine Gewichtszunahme auftreten, allerdings nur minimal.

Am besten wäre es darüber mit dem Frauenarzt zu reden


Meiner Meinung nach ist die Pille also besser.
Der Mann hat fühlt mehr beim Sex, und mann kann immer, ohne sich lange Gedanken machen zu müssen, Sex haben.


Hoffe konnte Helfen
Andy
 
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 21. Mai 2014, 19:16
Wohnort: Österreich
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon Smilexxx » Samstag 24. Mai 2014, 18:17

Der pearl index bezieht anwendungsfehler aber nicht mit ein. Ein kondom ist bei richtiger anwendung genauso sicher ;)
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon Andy » Samstag 24. Mai 2014, 18:23

Bei Verwendung eines Kondoms muss man aber immer mit Platzen, Reissen oder Abrutschen rechnen.

Daher finde ich die Pille besser.
Andy
 
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 21. Mai 2014, 19:16
Wohnort: Österreich
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Ein paar kurze Fragen zur Pille

Beitragvon Elli » Donnerstag 5. Juni 2014, 13:47

wenn du deine Periode garnicht mehr haben willst könntest du eine reine Gestagenpille nehmen die nimmt man komplett durch. Weil da erst keine Gebärmutterschleimhaut aufgebaut wird muss da auch nix abbluten des is auf dauer gesünder als ne kombinierte pille immer 2 Blister durchzunehmen. außerdem kann man mit ner Gestagenpille glaub ich auch rauchen da bin ich mir aber nicht so sicher achja ne Gestagenpille hilft glaub nicht gegen Akne und so und man nimmt glaub eher zu
Elli
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 13:08
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen


Zurück zu Pille

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast