Private Probleme

alles außer Sex was nicht in den "Wichtig!" Bereich passt

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Private Probleme

Beitragvon TH3HobbyG4M3R » Samstag 29. November 2014, 16:18

Hallo! Ich habe vor längerer Zeit mal ein Thread gemacht und danke für Eure Hilfe!
Also wir sind zusammen gezogen und klappt alles, danke für die Hilfe!

Aber jetzt zu das Problem.
Der Freund von meiner Mutter, macht mir Persönlich schon seit 5 Jahren das Leben zur Hölle, aber konnte es noch meistern..
Doch seit geraumer Zeit, macht er jetzt meins und das meiner Freundin zur Hölle, er geht einfach in unser Zimmer, obwohl ich gesagt habe, dass er da nichts zu suchen hat, er durchstöber unsere Sachen, habe ihn auch schön öfter rausgeschmissen, ich sage ihm sehr oft meine Meinung, dass das nicht ok ist, was er da macht, aber egal in welchem Ton ich das sage, er wird immer Aggressive und "Brüllt" gleich immer.
Wir versuchen ihn zu Ignorieren, aber er ist wie ein kleines Kind mit 6 Jahren (wobei er 53 Jahre alt ist).
Er versucht mir Sachen zu Befehlen, dabei hat er mir nichts zu sagen und er rennt wegen jedem kleinen Schei* zu meiner Mutter und "Petzt" gleich alles (wie ein kleines Kind halt).
Er macht uns nur Probleme und er lässt nicht mit sich reden. Es ist einfach alles zu viel und zu Kompliziert das alles zu erklären, deswegen hoffe ich, dass das reicht (sonst wäre der Text paar tausend Zeichen lang).

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :/

Mit freundlichen Grüßen
TH3HobbyG4M3R
TH3HobbyG4M3R
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:35
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Private Probleme

Beitragvon Tiger Lilly » Samstag 29. November 2014, 18:37

Tatsächlich ist es schwer, sich anhand deines kurzen Berichtes ein vollständiges Bild zu machen.
Letztlich habe ich zwei Tipps für dich.
1. Rede mit deiner Mutter, am besten unter vier Augen, auf jeden Fall ohne ihren Freund! Du bist ihr Kind und dein Wohl sollte ihr am Herzen liegen. Zwar lebst du in der Wohnung der beiden ("so lange du die Füße unter meinen Tisch stellst..."), aber trotzdem hat jeder das Recht auf eine gewisse Privatsphäre, wenigstens im eigenen Zimmer.
2. Türen kann man auch abschließen. Wenn es keinen Schlüssel gibt, lass einen nachmachen. So könnt ihr wenigstens verhindern, dass er in euren Sachen stöbert, wenn ihr nicht zu Hause seid.
Liebe Grüße, Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Private Probleme

Beitragvon TH3HobbyG4M3R » Sonntag 30. November 2014, 23:50

Also. Vielen dank für deine Tipps, aber es ist nicht so einfacht
->1. Ich habe schon sehr oft mit meiner Mutter gesprochen, aber ohne Erfolg..
->2. Ich habe eine Schlüssel und benutze ihn auch, aber auch das ohne Erfolg.. letztens hat er zu mir gesagt, das ich hier keine Rechte hab, obwohl er bei uns wohnt (!) Und ich kann schlecht mein Zimmer imme abschließen, weil sonst müsste ich es immer machen und öfter vergesse ich es, wenn wir weg gehen. Es ist einfach alles viel zu kompliziert und zu lange das zu erklären, kann man nur beurteilen, wenn man dabei ist... Letztens hat und uns sogar verboten Toastbrot zu essen, weil wir sparen müssen und kauft sich dann einen teuren Kühlschrank, obwohl der alte noch gut war.

Ich kann einfach nur sagen, dass er wie ein 8 jähriges Kind ist und uns einfach raus ekeln will..

Wenn es euch zu kompliziert ist, dann nicht schlimm. Ich weiß auch nicht, wie ich es erklären soll und konnte es auch nicht verstehen, wenn es bei jemand anderes so wäre.

Mit freundlichen Grüßen
TH3HobbyG4M3R
TH3HobbyG4M3R
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:35
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Private Probleme

Beitragvon jedimax » Montag 1. Dezember 2014, 12:54

TigerLilly'S Tipps lesen sich sehr gut. Ich hätte die selben Tipps gegeben.

Leider ist es immer etwas kompliziert. Es wird selten im Leben jemand mit der perfekten Antwort hervorkommen, die alle Probleme schnell und einfach löst. Und manchmal verstehe ich das Verhalten von anderen Menschen auch nicht. Man kann nur Rästeln, weil sich sich mit ihrem Verhalten und mangelnder Sozialkompetenz selbst widersprechen.

Langfristig wird wohl nur helfen, dass ihr woanders hinzieht. Also eine eigene Wohnung suchen. Klar ist das nicht immer so günstig und mit einem gewissen Aufwand verbunden. Aber es kann das Leben in solchen Situationen schon stark vereinfachen.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Private Probleme

Beitragvon TH3HobbyG4M3R » Montag 1. Dezember 2014, 16:41

Ja danke für die ganzen Tipps, haben schon länger vor umzuziehen, aber mit 16/17 ist das nicht so einfach, wir versuchen einfach durchzuhalten und sie werden dann schon sehen, was sie davon haben. Vielen dank!

Mit freundlichen Grüßen
TH3HobbyG4M3R
TH3HobbyG4M3R
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:35
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Private Probleme

Beitragvon Tintenkiller » Freitag 27. Februar 2015, 00:14

Jugendamt oder Vertrauenslehrer in der schule (selten, aber manchmal) ist auch eine option. Das ist meistens eine neutrale Basis, mit der man reden kann und die da auch erfahrung haben

und auch wirklich mal mit der mutter deutlich reden, schreib vllt ein tagebuch über sowas und zeig ihr das. Ich vermute sie wird das unter dem üblichen streiten abstempeln. Versuch wirklich deutlich mit ihr zu reden oder wage den krassen schritt ein paar tage auszuziehen. Ein Kumpel von mir ist auch mal für ein paar tage ausgezogen um deutlich zu machen wie arg es ist.
Tintenkiller
 
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2014, 17:39
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast