Hilfe!

alles außer Sex was nicht in den "Wichtig!" Bereich passt

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Hilfe!

Beitragvon Jasi » Dienstag 15. April 2014, 23:19

Leute,
ich brauche eure Hilfe.....

Bitte nehmt euch Zeit und lest es genau durch ich bin echt am verzweifeln :(

Erstmal zur vorgeschichte damit ihr ein bisschen mehr wisst :D

Okay also vor ca. so ich glaube das sind jetzt 1 1/2 bis 2 Jahre war ich mit ein paar Freunden auf einer Kirmis bei uns im Umkreis und als wir an der direkt anliegenden Fußgängerzone auf dem Weg dorthin waren es war ca. gegen halb 9 und schon ziemlich dunkel....
Als wir dann so da lang gingen Lag da halt so jemand im ziemlich besoffen im Busch und hat von einer meiner Freundinnen den Namen hinter her gerufen.
Ich habe sie dann als wir ein stück weiter gegangen waren gefragt wer das sei sie antwortete es sei XY.

(Ihr müsst wissen XY war wie ich es immer noch bin einmal Messdiener und wir machen einmal in der Woche eine sogenannte Gruppenstunde wo man mit seiner Altersklasse zusammen ist und Spiele spielt oder so :D)

Auf jeden Fall habe ich dann XY am nächsten Tag angeschrieben und halt gefragt warum er im busch lag XD
Wir haben seit dem Tag an täglich geschrieben und wussten immer mehr von einander.
Eines Abends schrieb er mich an und erst schrieben wir normal doch dann sagte er auf einmal das er mich lieben würde und wenn ich das auch täte sollte ich sofort meinen Beziehungsstatus in Facebook in Vergeben ändern jedoch kam mir das alles total plötzlich und unvorbereitet ich schrieb ihm dann das ich zeit bräuchte um darüber nachzudenken jedoch schon bevor ich abschicken konnte ist er ofline gegangen und hat die nachricht erst am nächsten Tag gelesen.

Als ich ihn dann am nächsten Tag wieder anschrieb um die ganze Sache zu klären stellte sich raus das er besoffen war und dies nur so geschrieben hätte.

Ab dem Zeitpunkt schrieben wir immer weniger miteinander wir streiteten uns oft und er war ziemlich kühl.
Dann kam es zum Kontaktabruch.

Im Sommer 2013 war ich mit ein paar anderen Messdienern auf dem Parrfest unserer Gemeinde und eine unserer Messdiener Bands spielte dort.

XY unterhielt sich nach der show mit einem Band mitglied und kam darauf die woche nach ungefähr 5 Jahren wieder zur Gruppenatunde.

Als ich ihn sah war es ziemlich komisch wir wussten viel aus dem leben des anderen jedoch war er wie davor auch abweisend und kühl.
Ich versuchte mit ihm ins gespräch zu kommen, leider vergebens.

Nach ein Paar wochen redeten wir dann normal miteinander.
und dann stand auch schon unsere alljährliche Messdienerfahrt in den Herbstferien an.

Am anfang war er wieder total abweisend und kühl jedoch kam er irgendwann auf mich zu und wir redeten.

Jedoch war ein Mädchen mit mit der ich zusammen im Tanzverein bin und bei einem Nachtspiel (ein paar leiter verstecken sich im Wald und ca. 5 Gruppen mit ca. 5-7 leuten müssen unterschriften von diesen sammeln.)
mit XY in einer Gruppe und wie ich am nächsten Tag zu hören bekam sind sie sich im wald näher gekommen und haben sich wohl auch fast geküsst.

Ich war ein traurig weil SIE eine richtige Schlampe ist.

Eine Freundin von mir redete mit XY über das was an dem Abend passiert sei und er sagte das er das nur gemacht habe um IHR eins auszuwischen weil er wusste das sie eine schlampe ist.
Ich dachte mir okay dann ist ja alles gut.

Nach der Messdienerfahrt schrieb er mich gelegentlich an jedoch war es nicht mehr so vertraut wie früher.

Und noch etwas.... seit der Messdienerfahrt merke ich immer mehr wie sehr er mir bedeutet und das ich mich in ihn verliebt haben bin ich mir erst seit kurz vor weihnachten bewusst.

Ich versuche mit ihm viel zu reden ziehe mir wenn wir keine gesprächsthemen mehr haben irgendeine scheiße aus den ohren nur um diesen einen herzhüpfer zu bekommen wenn er mir zurück schreibt.

Er läd mich auch öfters zu seinen Konzerten ein und will unbedingt das ich komme.
In den Gruppenstunden albern wir rum und ärgern uns gegenseiten jedoch ist er manchmal auch der alte und ist kühl und ignoriert mich.

Ich merke einfach von Tag zu Tag mehr das ich diesen Typen liebe und ihn an meiner Seite haben will.
Jedoch weiß ich nicht wo ich bei ihm dran bin.

Ich versuche mich abzulenken weil ich denke es wird eh nie was dann schreibe ich manchmal mit anderen Jungs und habe ihn dann endlich aus dem kopf und dann schreibt er mir wieder und alles kommt wieder hoch.

Ich liebe ihn so sehr das es manchmal weh tut und ich abend im bett liege und weine weil ich denke das das nie etwas wird...

So... das war jetzt meine Geschichte jetzt seit endlich ihr dran.
meine frage:
1. Wie kann ich ihm zeigen das ich ihn mag ohne das es direkt die ganze Welt weiß
2.Sollte ich überhaupt an ihm dran bleiben?

Ich hoffe ihr fandet es nicht zu lang, aber es tat einfach mal gut sich alles von der seele zu schreiben *erleichtert* :D
Jasi
 
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 18:51
Wohnort: Köln ♥
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: Hilfe!

Beitragvon Smilexxx » Dienstag 15. April 2014, 23:39

Also Madam, ganz ehrlich ein Kerl der in der Vergangenheit ach wie oft SO besoffen war dass er offensichtlich nicht mehr Herr seines Verstandes war würde ich sowas von abschießen! Was denkst du denn was der sonst in einer Beziehung macht wenn er so besoffen is? Meinste er denkt dann immer dran dass er vergeben is wenn er im Wald mit ner Schlampe rummacht? :D sry aber das klingt für mich alles nach nicht grad einem Traumtypen :D

aber gut ich muss es ja nicht verstehen, wenn du wirklich das für ihn empfindest dann sag ihm das einfach. Dann kann dir auch egal sein was andere darüber denken, es is ja deine Sache.
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Hilfe!

Beitragvon Slyder » Mittwoch 16. April 2014, 06:48

Einfach mal, um auf die Fragen einzugehen:

1. Wie kann ich ihm zeigen das ich ihn mag ohne das es direkt die ganze Welt weiß

Du hast geschrieben, das Er dich teilweise zu Veranstaltungen einlädt. Wieso triffst du dich mal mit XY allein' z.B Kino, Park, sowas halt? Kontakt ist ja da.


2.Sollte ich überhaupt an ihm dran bleiben?

Jeder Moralapostel würde jetzt "Nein" antworten, weil er trinkt und irgendwas geschrieben hat, was er anscheinend nicht so mien. Aber zieh' mal das Positive draus, immerhin hat Er ja schon in die Richtung, die du einschlagen willst geschrieben. Er weiss vielleicht gar nicht, das du Ihn magst, vielleicht bist du nicht sein Typ. Das sind aber Fragen, die du Ihn stellen musst. Falls es denn zu dem gemeinsamen Treffen kommen sollte. Das mit dem Alkohol solltest du evtl. auch anschneiden, wenn es dich stört. Penis :|
Benutzeravatar
Slyder
 
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 18:39
Wohnort: Aachen
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Hilfe!

Beitragvon jedimax » Mittwoch 16. April 2014, 09:12

Ich muss mich beiden Meinungen anschließen. Zum einen hast du jetzt bereits sehr viel Kummer durch XY erlitten. Wichtig wäre dabei die Frage, ob er bereit ist, sich für eine Beziehung zu ändern. Ich nehme einfach mal an, dass diese Probleme ja nicht ewig mit dir rumtragen möchtest.

Zuneigung zeigen kann man, wenn man zu zweit ist schon ganz gut. Gerade wenn ihr eh schon viel Kontakt habt, dann ist ja schon eine geistige Zuneigung vorhanden und er weiß das bestimmt. Aber es gibt ja auch noch die körperliche Zuneigung. Sowas kann man im Kino oder bei Konzerten immer gut zeigen, wenn man sich einfach etwas an XY anschmiegt.

Über Alkohol will ich hier jetzt nicht groß Worte verlieren. Es ist nicht gut und vor allem wenn man dann nicht mehr wirklich weiß was man macht. Und die Ausrede "Ich habe sie nur geküsst um sie zu ärgern", das ist wohl einer der blödesten Sprüche der Welt.

Am Ende ist aber die Frage "Soll ich an ihm dran bleiben" nur von dir selbst zu beantworten. Wir können deine Gefühlslage nur grob einschätzen. Aber es ist auffallend, dass du eher konkrete auf die Probleme eingegangen bist, die er dir bereitet. Es mag eine Seelenverbundenheit existieren, aber zu welchem Preis ist die Frage? Von deinem Text ausgehen, würde halte ich eine Beziehung auch eher für instabil. Spricht etwas dagegegen, ihn als besten Freund zu behalten? Ist "dran bleiben" gleichbedeutend mit einer Beziehung oder nur der Kontakt?

Sicherlich ist es nicht immer eine leichte Entscheidung. Gerade, wenn man nicht schon mehrere Beziehungen hinter sich hat und damit Erfahrungen sammeln konnte. Aber manchmal kann es auch helfen, wenn man einfach mit XY spricht. "Ich habe Gefühle für mich, aber du verletzt mich oft mit deinem Verhalten. Zum Beispiel als du dies oder das getan hast ..."
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Hilfe!

Beitragvon Tiger Lilly » Mittwoch 18. Juni 2014, 21:26

Hey Jasi,
mich würde interessieren, ob dir die Beiträge was genützt haben und wie es weitergegangen ist, vielleicht magst du ja berichten.

Falls dein Problem noch besteht, will ich doch auch nochmal meinen Senf dazugeben. Ich kenne das Gefühl durchaus, sich zu einem Kerl hingezogen zu fühlen, gegen den rein sachlich betrachtet so ziemlich alles spricht. Und trotzdem kann man irgendwie nicht loslassen und vernünftig sein. Trotzdem und gerade weil ich weiß, wie sich das anfühlt, rate ich dir: Lass die Finger von ihm, geh auf Abstand und versuch für dich einen Schlussstrich zu ziehen!
Es ist extrem (!!!) unwahrscheinlich, dass er sich in einer oder für eine Beziehung so sehr ändern würde, dass er dich nicht mehr verletzt. Es ist ein Trugschluss, zu glauben, dass du das Mädchen sein kannst, für das er ein besserer Mensch wird.
Also sei realistisch und vernünftig, um dich nicht noch mehr zu verlieren und von ihm in einen Spielball verwandeln zu lassen. Es ist verdammt schwer, aber alles andere tut noch mehr und noch länger weh.

LG Tiger Lilly
Tiger Lilly
 
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2014, 18:55
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast