Kritik an der Antibaby Pille

und auch alte Videos sind Thema

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Kritik an der Antibaby Pille

Beitragvon Smilexxx » Donnerstag 12. Juni 2014, 17:37

Also lieber Jan und liebe Gianna, ich mag eure Videos ja wirklich aber sowas wie das neuste zur Antibabypille muss doch echt nich sein. Der Titel hatte so BILD Niveau und der Inhalt war auch nur Kritik ohne Aufzeigen von Alternativen :D Also mir entzieht sich etwas der tiefere Sinn dahinter, über die Risiken der Pille habt ihr doch schonmal in einem Video dazu gesprochen, zudem wird man beim Frauenarzt darüber aufgeklärt und die Packungsbeilage sollte man sich halt auch mal durchlesen.

Das ihr junge Mädchen damit dazu bringt die Pille nicht leichtsinnig zu nehmen is ja auch wirklich gut, weil viele sich nur große Brüste oder sonst was erhoffen und dann ganz enttäuscht sind, aber dann gestaltet das Video doch bitte etwas seriöser nach außen hin ;) und Alternativen wären auch schön zu wissen, denn eigentlich gibt es außer der Kupferspirale und dem Kondom für die Frau keine so sichere Verhütungsmethode die NICHT auf Hormonen basiert. Und die Kupferspirale ist eher was für Mütter und auch hier greifen dauerhaft Ionen in das System einer Vagina ein ... das is ja genauso wenig toll auf dauer ;)
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Kritik an der Antibaby Pille

Beitragvon Mijoh » Donnerstag 12. Juni 2014, 17:52

Bis auf den Schlusssatz fand ich das Video gut gemacht.

Es gibt viel zu viele Frauen, die die Nachteile der Pille einfach nicht abwägen.
Das ist wohl bei den meisten eine Frage der Bequemlichkeit.
Die Pille ist das einfachste Verhütungsmittel. Und darum geht es den meisten Frauen.
Wie kann ich mit möglichst wenig Aufwand ne Schwagerschaft verhindern?..

Daher finde ich es gut, dass Jan und Gianna auf die Nachteile aufmerksam machen.
Wenn sich die ein oder andere Frau mal mehr Gedanken zur Pille machen würde, dann wäre das Video mMn schon ein Erfolg.

Allerdings kommen auf dem Kanal generell viel zu wenige Videos zum Thema Verhütung.
Da gibt's definitiv Nachholbedarf..
Mijoh
 
Beiträge: 98
Registriert: Samstag 5. April 2014, 16:31
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Kritik an der Antibaby Pille

Beitragvon Jan Winter » Donnerstag 12. Juni 2014, 23:08

Danke für das Feedback! Ich habe schon die Kommentare unter dem Video http://youtu.be/F6pSYhpEHyE gelesen und war ein wenig erstaunt. Ich gehe jetzt hier der Reihe nach auf alles ein.

Smilexxx hat geschrieben:Der Titel hatte so BILD Niveau
Sowohl Thumbnails, als auch Titel haben ausschließlich die Funktion, Zuschauer zum klicken zu bekommen. Sie haben bei uns immer deutlichen Bezug zum Inhalt, welcher bei uns im Vordergrund steht. Wo ist das Problem?

Smilexxx hat geschrieben:über die Risiken der Pille habt ihr doch schonmal in einem Video dazu gesprochen, zudem wird man beim Frauenarzt darüber aufgeklärt und die Packungsbeilage sollte man sich halt auch mal durchlesen.
Kommt vor, ist aber nicht immer gewährleistet. Ich persönlich empfinde in diesem Bereich ein deutliches Mißverhältnis zwischen Bewusstsein in der Bevölkerung und Realität. Daraus entsteht das Bedürfnis etwas verändern zu wollen.

Smilexxx hat geschrieben:Alternativen wären auch schön zu wissen

Stimmt - Übersicht http://youtu.be/L46d1ZqnD2k NFP: http://youtu.be/LVSz9tWYiaQ Kondom http://youtu.be/mT0PV4bqiMw
und noch etwas zur "Sicherheit" der Pille http://youtu.be/Wdi5tFtpOTU (krass, oder?)

Smilexxx hat geschrieben:Kupferspirale ist eher was für Mütter

Nicht wirklich, aber ein Video dazu wird folgen. Werde mich vorher noch informieren, bevor ich etwas zum Kupfer etc. sagen kann. Die Anwenderbewertung ist bestimmt interessant!

Mijoh hat geschrieben:Bis auf den Schlusssatz fand ich das Video gut gemacht.

Sowohl beim Dreh, als auch beim Schnitt war für mich eindeutig, dass es darum geht, dass man auch wenn man Kinder hat, noch Spaß beim Sex haben kann. Als alternative Interpretation kam mir nur in den Sinn, das man durch Sex Kinder bekommt. Im Nachhinein bedaure ich den Schlusssatz schon, aber ich möchte nicht wegen diesem einen Satz das ganze Video neu hoch laden.
An dieser Stelle vielleicht noch eine Anregung: Was hättet ihr eigentlich gesagt / gedacht, wenn ich den Satz gesagt hätte?

Mijoh hat geschrieben:Wenn sich die ein oder andere Frau mal mehr Gedanken zur Pille machen würde, dann wäre das Video mMn schon ein Erfolg.

GENAU so sehe ich das auch!
Benutzeravatar
Jan Winter
 
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 16:50
Wohnort: Hennef
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Kritik an der Antibaby Pille

Beitragvon Smilexxx » Donnerstag 12. Juni 2014, 23:45

Jan Winter hat geschrieben: Sowohl Thumbnails, als auch Titel haben ausschließlich die Funktion, Zuschauer zum klicken zu bekommen. Sie haben bei uns immer deutlichen Bezug zum Inhalt, welcher bei uns im Vordergrund steht. Wo ist das Problem?


ich finde den Titel schon sehr Anti irgendwie, klingt nach der absoluten Verteufelung :D

Jan Winter hat geschrieben: Kommt vor, ist aber nicht immer gewährleistet. Ich persönlich empfinde in diesem Bereich ein deutliches Mißverhältnis zwischen Bewusstsein in der Bevölkerung und Realität. Daraus entsteht das Bedürfnis etwas verändern zu wollen.


Gut möglich das hier meine Wahrnehmung dadurch beeinflusst is, dass ich gut aufgeklärt wurde und ich daher davon ausgegangen bin, dass das alle Ärzte so tun, bzw wie ich dachte tun MÜSSEN.

Jan Winter hat geschrieben:Stimmt - Übersicht http://youtu.be/L46d1ZqnD2k NFP: http://youtu.be/LVSz9tWYiaQ Kondom http://youtu.be/mT0PV4bqiMw
und noch etwas zur "Sicherheit" der Pille http://youtu.be/Wdi5tFtpOTU (krass, oder?)


Ich denke hierbei an alternativen für die Frau, also Verhütungsmittel die wirklich auch SIE verwendet, gibt ja alles mögliche an Hormonpflastern/Stäbchen etc, aber eben alles auf Hormonen basierend und es gibt kaum bzw nur sehr unbekannte oder komplizierte Verhütungsmethoden für die Frau die nicht auf Hormonen basiert. Die NFP schließ ich für mich einfach mal aus und ich denke dass das vielen anderen auch zu viel Risiko bedeutet, gerade in jungen Jahren wo ein Kind ja eher nur Unglück bringt. Und der Pearl Index bezieht halt wieder alle mit ein die es falsch machen und nicht sofort zu weiteren Verhütungsmitteln greifen wenn sie merken ihre Verdauung spinnt rum etc. ich tue das schon nach jeder normalen Krankheit in der ich keine Medikamente nehmen musste einfach zur Sicherheit, eben die Mädchen die offensichtlich sehr naiv mit dem Thema Pille umgehen denken dann halt nicht daran.

Aber erstmal danke für das ausführliche Feedback von dir ;)

Was den Schlusssatz angeht würd ich mal nich so n Drama machen, viele haben ihn ja sowieso eher als ungewollt komisch aufgefasst ;)
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Aktuelle Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast