Wirklich so Schmerzhaft?

Von Planung bis Erfahrungsbericht

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon swedenprincess » Sonntag 6. April 2014, 14:41

ich hatte mein erstes mal ja noch nicht...

leider findet man aber finde ich nirgendwoe wirklich ordentliche antworten zum thema: ob der sex wirklich so schmerzhaft sei.

die antworten sind meist unkonventionell und man dnekt jeder erste sex ist nur blümchensex.

wäre toll wenn jedes geschlecht antworten könnte.

Gruß :mrgreen:
Benutzeravatar
swedenprincess
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 17:15
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon MuXu96 » Sonntag 6. April 2014, 14:59

Hallo

naja wie sieht deine vorstellung denn aus? Denkst du das erste mal wird so sein dass man direkt volles rohr zulegt und alle Stellungen durchprobiert?^^

Also ich weiß nicht wie es bei anderen ist, aber denke das erste Mal ist eben noch nicht so Spektakulär, man muss sich erstmal daran gewöhnen wie das alles wirklich ist.. Vielleicht probiert man dann doch auch mal ne andere Stellung aus anstelle von der Missionar etc. aber im grunde kommen nur die "Basics" also eher grunddinge zum "einsatz" sage ich mal. Ich hoffe zumindest dass dein Partner rücksicht nehmen wird und dich nicht wie einem schlechten Porno "rammeln" will weil da bin ich mir sicher wird es wehtun :S

Also zu den schmerzen:
Es ist so, dass man von Schmerzen beim 1. mal redet da dort das Jungfernhäutchen reißt. Nun, das weiß ja eigentlich jeder, nur warum gibt es keine klaren Antworten?

Ganz einfach, weil jeder Frau ein anderes Hymen (Jungfernhäutchen) hat, manche sind dehnbarer, manche reißen leichter, manche stabiler manche weniger etc.
Je nachdem wie das dann ist, kann es sein dass man wenig bis keine Schmerzen hat, oder leider eben auch manchmal sehr starke. Dabei hat man zB mit einem dickeren Hymen mehr schmerzen meines wissens nach.

Wichtig ist aber, egal in was für einem fall. Das man sich absolut entspannen lassen kann, denn das ist auch noch ein wichtiger Faktor.. Wenn man verkrampft wird und zB auch Trocken ist, ist auch die reibung größer und es können viel mehr schmerzen kommen...


Naja, das alles hört sich aber dann wieder so angsteinflößend ein. Am besten ist es denke ich einfach geduldig zu sein. Wenn man weiß man hat den richtigen Partner, einer der auch davon weiß und dem man vertrauen kann dass er auch behutsam vorgeht. Den man am besten auch liebt und mit dem man schon etwas vorerfahrung mit Petting (Lecken etc.) hat.
Ich denke unter diesen "Vorraussetzungen" kann man einfach locker sein und selbst wenn es etwas mehr wehtut kann man die schmerzen schnell vergessen (denn meist ist es nur ein kurzes Ziehen laut aussagen von Freundinnen) und kann erst langsamer weitermachen bis sich die lust steigert :)

Also nicht zuviel angst, sei entspannt und sei mit dem richtigen dabei und es wird gut sein :)
Benutzeravatar
MuXu96
 
Beiträge: 182
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 16:34
Wohnort: Storzingen
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Single

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon Mijoh » Sonntag 6. April 2014, 15:08

Als meine (mittlerweile ex) mit mir ihr erstes Mal hatte, fand sie es ziemlich schmerzhaft. :/

Und das obwohl ich extra vorsichtig war; Langsames eindringen, langes Vorspiel mit lecken und fingern, damit sie auch feucht genug war...

Also ein Patentrezept kann ich dir da leider nich geben. In den meisten Fällen sollte, aber das oben beschriebene reichen, denn der Rest ist Kopfsache.

Vielleicht noch Gleitcreme dazu, falls du Probleme mit dem feucht werden hast.

Ansonsten kann man ja immernoch beim Frauenarzt fragen. ;)

Grüße Johannes
Mijoh
 
Beiträge: 98
Registriert: Samstag 5. April 2014, 16:31
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon Joyce » Sonntag 6. April 2014, 15:36

Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, ob es weh tat.....so schlimm können die Schmerzen also nicht gewesen sein, falls ich welche hatte;)
Benutzeravatar
Joyce
 
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:18
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon jedimax » Montag 7. April 2014, 09:04

Beim ersten mal, sollte auch nicht wirklich die Penetration im Vordergrund stehen. Es geht darum, den Körper des anderen zu erkunden. Haut zu fühlen und Nähe zu spüren.

MuXu hat das schon sehr gut zusammengefasst, finde ich. Macht einfach beide langsam. Und wenn du zu verkrampft oder angespannt bist, dann habe auf jeden Fall den Mut zu sagen "Das geht nicht! Wir müssen unsere erstes Mal verschieben". Für den Jungen kann auch ein Hand- oder Blowjob sehr schön sein.
Oftmals muss es ja nicht nur am Jungfernhäutchen liegen. Das kann auch schon beim Sport reißen oder bei "Erkundungsversuchen mit Vibrator/Dildo". Aber es geht eben doch sehr viel um das Verkrämpfen.


Ich weiß nicht, wie hoch der Anteil der Frauen ist, die wirklich starke Schmerzen haben. Vielleicht schreiben sie auch einfach nur lauter.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon swedenprincess » Montag 7. April 2014, 12:57

mein problem ist

1. feuchtigkeit.

2. warscheinlich werde ich zu verkrampft sein, aber 20 erste versuche bringen es dann irgendwann ja auch nicht mehr, oder?

mein jungferhäutchen ist nicht mehr da, da ich mal turn und leistungsport gemacht habe und ich es mir da zerrisen habe... ich habe es jedenfalls nicht mehr, egal wie es passiert sit...

eventuell ein vorteil?
Benutzeravatar
swedenprincess
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 17:15
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon Mijoh » Montag 7. April 2014, 13:26

swedenprincess hat geschrieben:mein problem ist

1. feuchtigkeit.

2. warscheinlich werde ich zu verkrampft sein, aber 20 erste versuche bringen es dann irgendwann ja auch nicht mehr, oder?

mein jungferhäutchen ist nicht mehr da, da ich mal turn und leistungsport gemacht habe und ich es mir da zerrisen habe... ich habe es jedenfalls nicht mehr, egal wie es passiert sit...

eventuell ein vorteil?


Zur Feuchtigkeit sollte Gleitcreme helfen. Ich würde es dennoch erst ohne probieren und zwar aus folgendem Grund:
Wenn es der richtige Moment ist, wirst du dich entspannen können und allein durch die Situation schon feucht werden. Vielleicht wirst du auch einfach nicht feucht, weil du gedanklich dann doch noch nichtt so weit bist. Kann auch viel mit Stress und anderen Problemen zusammenhängen. Aus meiner Erfahrung mit Freundinnen kann ich also sagen, dass es meistens Kopfsache ist.
Wobei ich jetzt auch nicht weiß wie ausgeprägt dein Problem da ist.
Also ich würde an deiner Stelle auf den richtigen Moment warten, dann lösen sich deine Probleme eigentlich wie von selbst ;)

Ansonsten kann ich dir noch als Tipp geben, dich vorher lecken zu lassen zum entspannen.
Dein Partner kann ja außerdem noch fingern, denn dadurch merkt man ziemlich gut, ob du verkrampfst oder nicht.

Hoffe ich konnte helfen :)

Grüße
Mijoh
 
Beiträge: 98
Registriert: Samstag 5. April 2014, 16:31
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon jedimax » Montag 7. April 2014, 13:31

1. Dann ist Gleitgel wirklich eine gute Lösung. Gerade wenn man unsicher ist. Der Ansatz "wenn alles stimmt, dann wirst du kein Gleitmittel brauchen", kann ich nicht bestätigen. Manchmal ist es wirklich eine Kopfsache, aber eventuell ist man sich dessen gar nicht mal bewusst und weiß was der Grund ist. Auch in einer sehr glücklichen Beziehung kann es vorkommen, dass Sie einfach manchmal nicht feucht wird. Hier ist auch jede Frau anders, und manche werden sehr schnell feucht und andere eher wenig. Aber da spielen auch noch ganz andere Faktoren eine Rolle. Wie bereits mal gesagt wurde: Es kann nicht schaden, ein Gleitmittel in der Hinterhand zu haben.

2. Ob es ein Vorteil ist, kann man so nicht sagen. Bei manchen ist es eher die physische Barriere (Jungfernhäutchen) bei anderen eher die psychoische Barriere das Problem. Generell sollte man vielleicht eher ein Motto finden wie "Sex macht Spaß und ist schön" anstelle von "wirklich so schmerzhaft" (oder wie Jan sagen würde "Sex kann Spaß machen, auch beim ersten mal"). Aus psychologischer Sicht, kann es schon zu einem Problem führen, wenn man mit Angst in etwas rein geht. Man kann das ja mit einer Klausur in der Schule verglechen. Wenn man da schon zitternde Hände und Panik hat, bevor überhaupt das Aufgabenblatt ausgeteilt wurde, fällt es einem viel schlechter sich zu konzentrieren.

Also freu dich drauf, habe keine Angst. Einfach ausprobieren, wenn du (und dein Partner) bereit dafür bist. Keine Angst haben, aber wissen, dass das zweite mal immer anders als das erste mal sein wird ;) Einfach alles ganz langsam angehen lassen und so ;)
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon swedenprincess » Montag 7. April 2014, 13:41

ich denke das mit dem feucht werden ist bei mir einfach so...

schließlich werde ich bei der selbstbefriedugung auch nicht feuccht, und da kann ich mich richtig gehen alssen...

dann zu dem lass dich vorher lecken... bisher hatte ich noch nie einen freund der das konnte, einer hat es versucht und da aber ein wenig blöd "rumgeleckt" was mich eher verkrampfter gemacht hat und nicht sonderlich endspannt...

die andere sache mit einem anderen motto rangehen werde ich mir merken, ich denke gerade die sache auch mit dem fingern und eventuell es auch wenn das erste mal geplant ist sich nur fingern lassen, lecken lassen... selber blow-Job (mit kondom) oder hand anlegen... ich denke das die penetration jetzt eher nicht so im vordergrund stehen sollte.

danke

lg Pepper :mrgreen:
Benutzeravatar
swedenprincess
 
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 17:15
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Wirklich so Schmerzhaft?

Beitragvon Joyce » Montag 7. April 2014, 21:49

swedenprincess hat geschrieben:dann zu dem lass dich vorher lecken... bisher hatte ich noch nie einen freund der das konnte, einer hat es versucht und da aber ein wenig blöd "rumgeleckt" was mich eher verkrampfter gemacht hat und nicht sonderlich endspannt...



Reden hilft, sag ihm, wie es dir gefällt, was du gerne hast, was er lieber lassen soll :)
Benutzeravatar
Joyce
 
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 19:18
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Nächste

Zurück zu Das 1.Mal Sex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast