Doggystyle gefällt plötzlich nicht mehr?!?!

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Doggystyle gefällt plötzlich nicht mehr?!?!

Beitragvon KurzDafürDünn » Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:50

Hallo miteinander :)

Meine Partnerin und ich haben ein kleines Problem.
Sie hatte bis dato nie einen vaginalen Orgasmus, ist immer nur mit Stimulation der Klitoris gekommen. Egal ob Lecken, Masturbieren oder Sex von oben, hinten, unten, links, rechts usw.
Bis dato hat ihr aber auch die Doggystyle-Stellung mit vaginalem Verkehr besonders gut gefallen, ihre Lieblingsstellung sozusagen.
Vor kurzer Zeit habe ich ihr mit meinen Fingern den G-Punkt massiert und sie hat einen vaginalen Orgasmus bekommen. Das war sehr schön und hat sie auch sehr gefreut ;)
Aber:
Seitdem gefällt ihr ihre Lieblingsstellung (Doggy) nicht mehr. Sie sagt, dass sie seitdem ein eher unangenehmes Gefühl wahrnimmt, wenn ich sie von hinten penetriere. Alles andere funktioniert noch wie gehabt. Wir verstehen ehrlich gesagt diese plötzliche Veränderung nicht. Nun fehlt ihre Lieblingsstellung, denn dadurch ist ja nichts anderes automatisch besser geworden. Es gibt also keinen adäquaten Ersatz dafür.

Kann uns das jemand erklären oder auch weiterhelfen?
KurzDafürDünn
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Doggystyle gefällt plötzlich nicht mehr?!?!

Beitragvon jedimax » Donnerstag 4. Dezember 2014, 11:00

Leider gibt es nicht die eine Wunderlösung, die alle Probleme sofort löst. Aber ein paar Tipps, kann ich euch geben. Die Lösung müsst ihr jedoch selbst gemeinsam finden, da nur ihr eure Gefühle genau kennt und auch eure Situation.

  1. Probiert andere Sachen aus. Es gibt so viele verschiedene Stellungen probiert einfach etwas aus. Manchmal langt es schon, einfach nur die Hüfte etwas anzuheben, den Rythmus zu ändern oder tiefer (oder weniger tief) einzudringen.
  2. Redet viel miteinander. Beschreibt, wie die Stellungen für euch sind, was euch gefällt und was nicht.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Doggystyle gefällt plötzlich nicht mehr?!?!

Beitragvon KurzDafürDünn » Donnerstag 4. Dezember 2014, 19:28

Danke für deine Antwort :)
Wir haben es schon öfters probiert. Im Bett auf allen vieren, Beine eng zusammen oder auch weiter auseinander. Oder z.B. im stehen übern Esstisch gebeugt. Bisher hat's nicht so gut geklappt.
Es ist so, dass wir schon verschiedene Stellungen nutzen so, dass es viel Abwechslung gibt. Nur war das eben ihre liebste. Die Tiefe zu variieren kann ich nochmal ausprobieren. Es kam wohl schonmal vor bei manchen Stellungen, die zum besonders tiefen Eindringen gut sind, dass ich zu tief reinkam und das ist dann ja für oft nicht mehr so schön. Normalerweise ist aber bei der Stellung ihr Po im Weg und verhindert das. Das muss ich mir nochmal genauer ansehen ;)
Vielleicht machen wir ja auch unbewusst etwas anders und das legt sich wieder nach einer gewissen Zeit.
Sie bleibt allerdings dabei, dass es seit ihrem erstem vaginalen Orgasmus so ist, nur weiß ich nicht wie das zusammenhängt :?:
KurzDafürDünn
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Doggystyle gefällt plötzlich nicht mehr?!?!

Beitragvon KurzDafürDünn » Sonntag 21. Dezember 2014, 18:04

Es hat geklappt. Ich weiß nicht was nun anders ist, aber jetzt ist es wieder gut :)
Ich muss lediglich aufpassen, dass ich nicht zu tief eindringe.
KurzDafürDünn
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Technik und Stellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast