Analspielzeug für Anfänger

basteln, kaufen, benutzen

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon Tintenkiller » Samstag 21. März 2015, 23:59

Hallo, meine Freundin und ich würden gerne ausprobieren, aber wir haben mal ein wenig geschaut und sind uns unsicher. Könnte man da auch was selber machen? Die Sachen sind nämlich relativ teuer. Müssen das wirklich ausdrücklich Analtoys sein? Die sind nämlich besonders teuer. Glas will sie auf keinen Fall. Ist ihr zu komisch/unsicher.
Danke schonmal

Gruß
Tintenkiller
 
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2014, 17:39
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon lira » Sonntag 22. März 2015, 00:08

Hallo,

Wichtig bei Analspielzeug ist, dass es nicht im Darm verschwinden kann. Also ist das Ende des Plugs bei einem gekauften so aufgebaut, das sie eine starke Vergrößerung vom Steg aus hat und das Ruckartig, sodass es nicht rein rutschen kann.
Selber machen ist da etwas schwer und gerade wenn du den Plug mal länger tragen willst nicht zu empfehlen. Gerade diese reinrutschen in den Darm stellt eine Gefahr dar.
Was heißt denn für dich Teuer? Es gibt Seiten da kostet ein Analplug 3,99 € und ich weiß aus der Erfahrung von guten Freunden das diese für den Anfang ganz gut sind.

Was Analdildos und Vibratoren betrifft: Wenn diese ein verdickendes Ende haben ist das kein Problem, also gerade Dildos kannst du dir aus Gemüse schnitzen ;) Kondom drüber und viel Spaß
lira
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 00:26
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Muss nicht jeder wissen

Re: Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon KurzDafürDünn » Sonntag 22. März 2015, 00:30

Was genau wollt ihr den Ausprobieren?
Es gibt ja vieles von dünnen Analbeads bishin zu richtig dicken Plugs/Dildos.
Spezielles Analspielzeug hat häufig eine besondere Form/Funktion.

Falls ihr einfach nur mal irgendwas mit Hintern ausprobieren wollt dann habe ich folgendes zu sagen:

Man verwendet beim Analverkehr ja denselben Penis wie beim Vaginalverkehr ;) Daher würd ich sagen das normale Dildos aus Silikon oder ähnlichem auch geeignet sind. Meiner Ansicht nach macht man ja dabei nicht viel anders, als wenn man das Spielzeug vaginal verwendet.
Vielleicht sollte man darauf achten, dass man kein zu weiches Material verwendet, da man hintenherum meist etwas enger ist und daher automatisch mehr wiederstand bietet.

Im Sexshop meines Vertrauens findet man in der Kategorie Anal zum Teil auch Sachen aus den anderen nicht-anal Kategorien,

Bei Sachen aus Glass will ich selbst keine Empfehlung geben, weil ich in dem Punkt deiner Partnerin zustimme. Die wären mir zu unsicher, selbst wenn die Sachen zu diesem Zweck produziert wurden. Die Folgen bei einem Unfall mit Glassspielsachen sind mir kein Risiko wert, auch wenn es nur ein kleines Risiko wäre.

PS: Falls du interesse hast kann ich dir noch einen Link von meinem favorisiertem online Sex-Shop schicken. Der ist im vergleich zu anderen sehr günstig. Ich weiß nicht, ob ich den Link hier offen posten darf, wegen Werbung oder ähnlichem.
KurzDafürDünn
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon jedimax » Montag 23. März 2015, 09:54

Ohne jetzt konkrete Werbung machen zu wollen. Es gibt ein Produkt, das ich selbst empfehlen kann: BendyBeads von Fun Factory. Generell kann ich größer werdende Analperlen empfehlen, da man so Schritt für Schritt sich steigern kann. Und so kann man austesten, wie viel für einen derzeit angenehm ist. Aber ähnlich gebaute Produkte erfüllen natürlich den gleichen Zweck.

Was natürlich hinzu kommt: Gleitgel und ich würde empfehlen, dass ihr euch Sexspielzeug-Reiniger holt. Weil man ja lange Spaß am Spielzeug haben will. Und wenn es dann auch wieder an anderen Stellen oder Personen zum Einsatz kommen sollte, sollte man alles gut desinfizieren. Also im Sex-Shop gibts da solche Reiniger, die sauber machen ohne das Material anzugreifen (oder schädliche Reize im Intimbereich beim nächsten Benutzen verursachen).

Glas ist kein Gesundheitsrisiko. Da passiert nichts. Und es kann genau so splittern wie Silikon oder Hartplastik (tut es aber nicht). Ist also eine persönliche Sache, ob es einem gefällt. Und wenn es euch nicht gefällt, ist das auch okay. Gibt ja noch genug andere Materialien.

Beste Grüße
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon KurzDafürDünn » Montag 23. März 2015, 19:48

Nach jedimax' Beitrag fällt mir noch was zu der Gleitgelsache ein:

Wasserbassiertes Gleitgel kann ja einziehen, wodurch sich der Reibungswiderstand nach einer gewissen Zeit erhöht, wenn man nicht nachlegt.
Bei silkonbasiertem Gleitgel soll das zwar nicht so sein, aber ich habe schon hier und da mal gelesen, dass silkonbasiertes Gleitgel die Oberfläche von Silikonspielsachen sehr zum Nachteil beinträchtigt.

Also da ein bisschen aufpassen oder selbst nochmal schlau machen ;)
KurzDafürDünn
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon Tintenkiller » Dienstag 24. März 2015, 01:36

Ich dachte eig ich hätte geantwortet...

Auf jeden Fall wollten wir, mehr ich es ausprobieren. Sie ist davoon allg ein wenig überwältigt, ich mein wenn man da mal so ne Seite aufmacht, sind da schon ein paar fast gruselige Dinge. Da kann man sich schwer mal was entspannt aussuchen. Also allg könntet ihr Plugs oder Perlen empfehlen, Reiniger ist ein Muss und Gleitgel natürlich auch. Ich vermute Perlen sind das was wir am ehesten wollen. Jetzt noch eine Frage, wie fühlt sich das an? Also sowohl für die Frau als auch den Mann, außerdem inwiefern kann man dann auch was in der Vagina spüren(?). Kann man das beschreiben?

Gruß
Tintenkiller
 
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2014, 17:39
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon Tintenkiller » Dienstag 24. März 2015, 01:40

Achso und noch, wie kann man sich allg reinigen? Ich denke nicht, dass es gut ist sich auszuduschen. Bzw. was macht man wegen dem Geruch?
Tintenkiller
 
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2014, 17:39
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: Analspielzeug für Anfänger

Beitragvon jedimax » Dienstag 24. März 2015, 09:17

1. Fühlen:
Wie es sich anfühlt kann dir niemand verraten. Niemand hat Tipps oder kann dir die Anwort liefern, weil jeder Mensch anders ist. Die Beschreibungen reichen von "grauenhaft ekelig" bis hin zu "wunderschön". Du musst also für dich selbst wissen, wie es sich anfühlt und ob du/sie/ihr es magst/mögt. Beschreiben kann man es, aber du hast ja nichts davon, wenn du weißt, wie es sich für mich anfühlt ;)
Bei manchen Damen kann man den Plug auch bei der vaginalen Penetration fühlen, bei manchen nicht.
Generell gibt es auch solche und solche Tage. Wichtig ist, dass man sich wirklich wohl dabei fühlt. An manchen Tagen hat man vielleicht scharf gegessen und fühlt sich nicht frisch am Hintern. Am anderen fühlt man sich super und kann sich auch sehr gut entspannen. Für anale Spiele dann eher letzteres Wählen.

2. Sich reinigen:
Also im Allgemeinen reicht bei uns immer wenn man sich auf der Toilette gut abgeputzt hat. Auch mit feuchtem Klopapier über den Hintern zu wischen schadet nicht. Beim Wischen einfach nicht so zimperlich sein. Wem das noch nicht reicht, der sollte vielleicht mal nach einer Analdusche suchen. Damit spült man den After aus (gerade wenn man diese Sachen danach noch wo anders reinstecken möchte*). Und es kommt halt drauf an, wie man damit umgeht, wenn doch mal ein kleiner, brauner Brocken mit raus kommt.

3. Tipp: Handtuch unterlegen, wenn es doch mal etwas dreckig wird und auch wegen dem ganzen Gleitgel. Und natürlich Toilettenpapier oder Küchentücher zur Hand haben ;)




* Generell würde ich aber raten, die Anal-Sachen nur anal zu verwenden um nicht die Bakterien zu verteilen.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Spielzeug

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste