"Alte" Liebe - Neuen Schwung

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

"Alte" Liebe - Neuen Schwung

Beitragvon Kofi » Dienstag 31. März 2015, 13:16

Hallo ihr Lieben,

Dies ist wohl ein Thema, was wohl eher an die gerichtet ist, die schon länger, bzw. sehr lange in einer Beziehung sind. Trotzdem dürfen natürlich auch Single und frisch Verliebte antworten. ;)

Es geht darum:
Was tut ihr um in eure Beziehung immer wieder neuen Schwung zu bringen, damit sie nicht langweilig wird. Mich würde das wirklich mal interessieren. Ich bin seit 4,5 Jahren mit meinem Freund zusammen und bei uns gibt es auch manchmal Down-Phasen. Diese haben meistens mit stress zu tun.
Wie löst ihr das? Einfach abwarten bis die Lust wieder da ist, oder sich was einfallen lassen um die Lust zu wecken? :P
Und noch eine Frage: Wie ist es bei euch so mit Intim werden und Sex? Habt ihr noch regelmäße oder ist es mit der zeit wenig bis selten geworden? :?
Das soll hauptsächlich aus Interesse sein, bin über Tipps nicht böse. Vielleicht hilft das ja auch anderen :D

Bin mal gespannt auf die Geschichten, Ideen, Erfahrungen und "Wenn ich eine Beziehung hätte, würde ich.."- aussagen :D
Liebe Grüße :)
Kofi
 
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 18:10
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Alte" Liebe - Neuen Schwung

Beitragvon Smilexxx » Sonntag 5. April 2015, 11:29

Deine Frage finde ich sehr gut und ich hoffe auf ein paar gute antworten :) vor allem was das intime angeht. Bin seit 2 Jahren mt meinem Freund zusammen und was die Lust meinerseits angeht passiert aktuell fast nichts im bett :/
Emotional halten wir eigentlich alles frisch, wohnen mittlerweile auch zusammen aber sind immer noch total verliebt, jeder macht einfach mal kleine Aufmerksamkeiten, frühstück ans bett, selbstverständlich beim kochen oder haushalt helfen, einfach mal ein kleines geschenk oder ne kuscheleinheit :) das klappt bei uns echt super, nur meine Lust hab ich irgendwo verloren, und das schwere is das es mir eigentlich gut mit wenig sex geht, aber meinen freund stört das schon etwas, da brauch ich dringend mal wieder einen anstoß das neu zu entdecken
Smilexxx
 
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 15. April 2014, 11:25
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Alte" Liebe - Neuen Schwung

Beitragvon jedimax » Dienstag 7. April 2015, 08:37

Hallo, ich hoffe, dass dir auch meine Meinungen und Erfahrungen weiterhelfen können:

1. Stress und andere Probleme:

In einer längeren Beziehung ist es ganz normal, dass man Stress hat und dann die Beziehung etwas anders wird. Ich kenne das aus Klausur-Phasen, Umzug, Familienstreits, gesundheitlichen Problemen, Arbeit und noch vielem mehr. So eine Klausur-Phase (oder das Ende der Abschlussarbeit) kann sich schonmal nen ganzen Monat strecken. Dann ist auch mal wichtig, dass man sich darauf konzentriert und sich einandern hilft. Immer in dem Wissen, wie es vorher war und mit dem Willen, dass es danach wieder so wird. Dazu ist es wichtig, dass es ein festes Datum gibt, an das man sich halten kann (letzte Klausur, Abgabedatum).
Lasst dich also von solchen Momenten nicht verunsichern. Das geht schon alles gut vorüber, solange man danach wieder die Kraft hat, zum "alten Zustand" zurückzukehren. Das ist die Variante "Abwarten".

Für die zweite Variante "Verführen" (was du meinst mit: sich was einfallen lassen um die Lust wieder zu wecken) kommt es drauf an, wer den Stress hat und ob diese Person abschalten kann. Manche Personen können gut abschalten, und die Verführung klappt. Man hat guten Sex und vergisst den Alltag für ein paar Stunden. Aber sowas klappt nicht bei Menschen, die immer wieder daran denken, was sie beschäftigt. Man kann jemanden nicht verführen oder Spaß am Sex zeigen, wenn er ständig mit dem Kopf bei der Arbeit/Uni/Schule ist.

2. Schwung:

Es gibt zwei Sachen, die man unterscheiden muss, aber die doch irgendwie zusammengehören. Der Sex-Schwung und der allgemeine Beziehungsschwung.

Wichtig um seine Beziehung in Schwung zu halten, ist, dass man immer ein Interesse hat, etwas mit dem Partner zu machen. Sich gemeinsame Hobbies zu suchen und Spaß gemeinsam zu haben. Das kann sein, dass man zusammen ins Kino geht und Filmkritiken schreibst, dass man gemeinsam Musik macht, oder zusammen kocht. Einfach mal sich wirklich Zeit für einander nehmen und etwas machen.

Gerade wenn man zusammen wohnt, wohnt man zwar zusammen, aber verbringt nicht mehr bewusst Zeit miteinander. Mein Tipp dann: Es einfach wie früher machen, ein Date. Viele Paare haben mittlerweile sowas wie eine Date-Night bzw. Partner-Abend. Geht schon zusammen aus, bekocht euch, vielleicht auch einfach nur ein Spaziergang. Ihr wisst ja, wie es geht ;)

3. Sex-Schwung:

In den Sex neuen Schwung zu bringen ist da halt ein ganz anderes Thema. Natürlich wird es weniger. Der Körper des anderen ist zwar immer noch interessant und spannend, aber aber nicht mehr das Highlight auf das man sich seit Tagen freut (zB sie endlich zum ersten Mal nackt zu sehen). So wird aus Sex manchmal eben doch Gewohnheit und es wird weniger. Man sollte aber nicht Sex haben, nur aus der Pflicht heraus (Eigentlich haben wir keine Lust auf Sex, aber wir sind ein Paar und da sollte man doch 1 mal die Woche Sex haben). Vielleicht gibts 2 Wochen mal gar kein Sex und dann wieder jeden Tag. Je nachdem wie man Lust hat.

Und dann kommt es drauf an, wer das Problem aktiv angehen möchte. Möchtest du deine eigene Lust oder die deines Partners fordern? Sex ist doch überall und es gibt viele Tipps, wie man wieder Lust bekommt: romantisches Kerzenlicht, vielleicht eine Massage, erotische Geschichten vorlesen, Pornos gucken (gemeinsam), die eigenen Phantasien niederschreiben, Sex-SMS schreiben, ...
Es gibt wohl 10.000 verschiedene Sachen, die man machen kann. Aber es kommt halt drauf an, wie die Situation ist, und was zu einem passt. Einer freut sich, wenn die Freundin mit Ledermaske die Peitsche schwingt und manch anderer, wenn man etwas frisches Obst in die Erotik einbaut. Es muss gefallen, aber eben auch etwas besonderes sein, dass den anderen anspricht. (Aber Achtung: Die Sex-Shops wollen natürlich auch nur ihre Sachen verkaufen und preisen alles als den Beziehungs-Retter an)

Wovon ich abraten kann sind Experimente. Also irgendwelche 3er, Partnertausch oder sowas in der Art. Natürlich kann sowas Spaß machen und die Beziehung verbessern. Allerdings sollte die Ausgangsbasis dafür eine gesunde, funktionierende Beziehung mit gutem Sex sein. Wenn ihr solche Abenteuer erleben wollt, dann bitte erstmal das eigene Sex-Leben in Ordnung bringen, bevor man andere Leute da mit rein zieht.

PS: Ich hoffe, es war jetzt nicht zu allgemein und kann dir etwas weiterhelfen.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Alte" Liebe - Neuen Schwung

Beitragvon Kofi » Mittwoch 8. April 2015, 14:28

jedimax,
ich gebe dir mit dem was du geschrieben hast komplett recht. Es gibt viele Faktoren die man wissen muss, um fest zu stellen was für seine Beziehung am besten ist. Ich persönlich habe zum Beispiel das Problem, das weder mein Freund, noch ich sich eine eigene Wohnung noch nicht leisten können. Dadurch das ich ne relativ große und schwierige Situation zu Hause hab, geht da auch nichts, was heißt, das wir uns immer absprechen müssen. Ich fänd es aber persönlich auch mal schön, ganz spontan, wenn die Lust gerade da ist. Ist alles komplizierter und wir haben da auch schon einiges versucht, aber ist eben nicht einfach.

Zu dem letzten teil von dir:
Ich persönlich find, das du einen sehr wichtigen Punkt bei diesem Partnertausch/3er-Thema vergessen hast, die Eifersucht. Ich persönlich sehe Sex mit einer anderen Frau als einen Betrug mit gegenüber. Ich weis das bei solchen Sachen alles abgesprochen ist und auf Gegenseitigkeit beruht, aber Ich möchte mit keinem anderen Mann Sex haben, geschweige denn das er Sex mit einer anderen Frau hat, ob er dabei ist, oder nicht ist mir da relativ egal, wenn du verstehst ;)
Ich bin da wohl auch in dieser Sache relativ altmodisch. Er war mein erster und ich hoffe auch das dass so bleibt :)
Ich finde die Vorstellung von solchen "Experimenten" grauenvoll, auf meine Beziehung bezogen. Wenn andere Paare so etwas gut finden, verurteile ich sie nicht, aber es ist eben nichts für mich. Falls du jetzt wissen willst ober Er das genau so sieht, so weit ich ihn da vertrauen kann das er mich nichts verschweigt und ich weis das kann ich, ist es auch nichts für ihn. Selbst wenn würde ich ihn nicht abschreiben, aber ich würde ihm das eben sag (er weis es sowieso) und ihm eben sagen das das mit mir wohl eher nichts wird.


Smilexxx zu dir, ich kenn das Gefühl was du hast sehr gut, mit der verlorenen Lust. Wie jedimax schon gut erklärt hat, gibt es viele gründe. Bei mir ist es wohl meistens die fehlende Ausdauer, nach der Arbeit noch zu ihm zu fahren, mit der 99%igen Aussicht darauf, mit ihm zu schlafen. Ich sage ihm zwar wenn ich keine Lust hab, aber andererseits sollte man seinem Kopf nicht immer glauben. Vielleicht weckt er sie ganz plötzlich und dann kommt es doch dazu ;) ja aber wie gesagt meistens fehlt mir die Ausdauer.
Such doch mal in deinem Privatleben nach einem möglichem Grund, der dir die Lust nimmt. Kann man den lösen oder ist es ein blöder Teufelskreis? Und wie kann man den dann brechen? Ich persönlich gebe zu, bei mir ist das wohl ein bisschen fest gefahren und wir versuchen da auch eine Lösung zu finde. Wie gesagt ist bei mir alles nicht so einfach.
Ach ja kleiner tipp noch. Macht euch doch mal Lust aber habt mal keinen Sex, das bring auch was und nach ein-zwei Tagen spätestens wird einer von euch durchdrehen ;)
Kofi
 
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 18:10
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Alte" Liebe - Neuen Schwung

Beitragvon jedimax » Donnerstag 9. April 2015, 12:53

Sex:
Ja, ich will auch niemandem dazu raten eine offene Beziehung zu führen oder so. Für manche ist es gut, für andere eben nicht. Da muss jeder seinen eigenen Weg finden und wissen, was man will. Gerade wegen Intimität und Eifersucht.

Situation:
Ja, die Situation kennt wohl jeder irgendwie. Jetzt wird es ja auch wieder Sommer und man kann schöne Stunden im Wald, Wiese oder am See verbringen. Da biete sich viel an. Vielleicht hat man auch ein Auto. Oder man kann in die Wohnung von der besten Freundin, wenn diese nicht da ist. Da gibt es ja viele Möglichkeiten.

Lust:
Aber so wie ich dich verstehe, ist die Lust ja schon bei beiden da. Ihr habt nur keine Möglichkeit sie zuhause auszuleben? Vielleicht gibt es ja in der nächst größeren Stadt auch ein Stundenhotel was man mieten kann. Auf jeden Fall immer optimistisch bleiben. Irgendwann wird man von zuhause ausziehen können, vielleicht zusammen oder einfach in eine WG. Lasst euch niemals die Motivation nehmen, dass es bald besser wird.
jedimax
 
Beiträge: 431
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 09:54
Wohnort: Raum Frankfurt
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Alte" Liebe - Neuen Schwung

Beitragvon Kofi » Sonntag 12. April 2015, 02:45

Ja wie gesagt meins ist und wäre es nicht! So etwas sollte man gut durchdenken und auch gut mit seinem Partnern durchsprechen.

Ja rein theoretisch stimmt das. Ich finde ja die Vorstellung an einem Ort zu sein, wo man erwischt werden kann ziemlich anturnend, wobei die Angst mir da wohl wiederum einen Strich durch die Rechbung machen würde und ich kneifen würde ^^

Das Problem ist, das das spontane nicht da ist. Einfach wenn es einen überkommt ;) es mal nicht vorher zu planen, sonder komplett ungeplant und eben spontan. :)
Naja, ich denke einfach daran das man irgendwann sein eigenes Leben führen kann und man dann auch die Räumlichkeiten dafür hat ;)
Kofi
 
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 18:10
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste