"Erektionsproblem"

Moderatoren: Gianna Chanel, admin, Jan Winter

"Erektionsproblem"

Beitragvon TRaS » Dienstag 15. Dezember 2015, 10:26

Also zuerst zu mir ich bin Männlich 17 Jahre alt in einer festen Beziehung und masturbiere schon ca 5 Jahre lang.
Nun hab ich aber ein Problem, wenn ich mir einen Porno anschaue (dabei ist egal welche Art von Porno) hab ich mit meiner Erektion kein Problem, alles hart und auch eine anständige Größe. Dasselbe gilt wenn ich mir Erotikgeschichten durchlese oder mir während des masturbierens irgendwas erotisches (kann auch mit meiner Freundin sein vorstelle).
Jetzt bekomm ich aber bei meiner Freundin keine Erektion, also wirklich nichts, auch wenn sie halbnackt vor mir liegt oder ich sie zum Höhepunkt fingere nichts. Und dass stresst mich echt.
Vllt weiß von euch einer was dazu.
TRaS
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 21:54
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Erektionsproblem"

Beitragvon Mungu » Mittwoch 16. Dezember 2015, 00:28

Im Prinzip hast du dir die Antwort indirekt selbst gegeben:
Und dass stresst mich echt.

Genau hier liegt in dem Fall der Hund begraben. Du machst dir, wie du selbst sagst Stress. Da es beim letzten Mal nicht geklappt hat mit der Erektion, setzt du dich selbst unter Druck, dass es dieses Mal klappen muss. Nur eben dieser Druck ist dann nicht zielführend, sondern erschwert das Ganze.
Bei Pornos und eben den Geschichten bzw Fantasien gehst du nicht mit der Erwartungshaltung heran, dass er jetzt unbedingt stehen muss. Du bist schlicht und ergreifend freier in deinen Gedanken und damit entspannter. Somit kommt die Erregung von ganz alleine. Nicht umsonst heißt es ja: "Guter Sex findet im Kopf statt."

Nun zu den wirklichen Tipps, was du tun kannst: Nimm den Druck aus der Angelegenheit raus und entspanne dich. Je lockerer du wirst, desto leichter wirst du eine Erektion bekommen. Sieh es nicht so negativ, wenn es nicht so klappt, wie du es wünscht. Es gibt nun mal Tage, wo man einfach nicht ideal drauf ist und da klappen manche Dinge nicht. Du darfst es nicht mehr als etwas Schlimmes ansehen, keine Erektion zu bekommen, sondern als etwas, was mal passieren kann, aber ein anderes Mal keine Probleme bereitet.

Kurzgesagt: Versuche den Kopf dabei auszuschalten.
Mungu
 
Beiträge: 44
Registriert: Montag 5. Mai 2014, 00:41
Wohnort: Fambach
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Erektionsproblem"

Beitragvon TRaS » Mittwoch 16. Dezember 2015, 04:01

Nein das ist es ja ich bin in den Situation in keinster Weise gestresst. Die Stimmung baut sich auch immer schön langsam auf.
TRaS
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 21:54
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Erektionsproblem"

Beitragvon Puck » Dienstag 29. Dezember 2015, 19:01

hi,
hast du mal versucht etwas länger auf Selbstbefiredigung zu verzichten bevor du Sex mit deiner Freundin hast?
Ich, naja, hatte so ein ähnliches Problem. Mein fehler war, dass ich zeitnah (paar tage davor) vor dem geplannten oder auch zufälligen Sex Sb hatte.

LG Puck
Puck
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 17:01
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: "Erektionsproblem"

Beitragvon TRaS » Dienstag 29. Dezember 2015, 23:25

Ja das hab ich mir auch schon gedacht :D, ich mein ich masturbiere schon ziemlich oft :D so mindestens 3-4 mal am Tag sind drin :D,
Aber süchtig bin ich nich.

Hast du Tipps wie ich des schaffe? Weil ich bekomm dann einfach ne Latte die auch nich weg will :D
TRaS
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 21:54
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung

Re: "Erektionsproblem"

Beitragvon Puck » Mittwoch 30. Dezember 2015, 01:02

äm also ich bin ne Frau und so spontan fallen mir nur diese typischen Sachen ein wie: 'denk an etwas eklahftes'. Als Frau kann man halt geil sein ohne dieses Problemchen deswegen ,sorry. Ich hab da leider nicht die Körperliche Erfahrung :D
Puck
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 17:01
Geschlecht: Weiblich
Beziehungsstatus: Single

Re: "Erektionsproblem"

Beitragvon KurzDafürDünn » Montag 4. Januar 2016, 00:48

Die Erektion entsteht doch einfach nur durch die erhöhte Durchblutung im Penis.
Bei mir geht die Weg, wenn ich nicht daran denke und dabei andere Muskeln anspanne. Zum Beispiel die Arme. Kannst ja auch Kniebeugen machen. Die Muskeln in den Oberschenkeln sind sehr groß.

Hast du ansonsten schonmal versucht die Situation in der du typerscherweise Erektionen bekommst mit dem Sex mit deinem Partner zu kombinieren?
Beispielsweise zusammen einen Porno gucken und das als Vorspiel nutzen? Dabei stimulierst du dich mit der Hand oder sie dich...
Irgendwie sowas. Könnte das etwas für dich sein?
KurzDafürDünn
 
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Geschlecht: Männlich
Beziehungsstatus: In einer Beziehung


Zurück zu Körper

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast